Selbstdatenschutz! Tipps zum sicheren Passwort

Das Thema Passwörter betrifft jeden – egal ob E-Mail-Konto, Bildschirmsperre auf dem Smartphone, Zugangspasswort bei Facebook oder das Anmelden auf dem heimischen PC. Doch nicht jedes Passwort ist auch sicher! Viele Nutzer schützen sich nicht richtig und gewähren somit Hacker Zugang zu ihren persönlichen Daten.
Siegfried Schneider, der Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien, betont in der Broschüre: „Während man im analogen Leben die Haustür abschließt, gehen die Nutzer online mit ihrem Schlüssel – dem Passwort – sorglos um und lassen auf diese Weise Ihre Datentüre weit offen stehen.“ (Vorwort, S. 2)

Selbstdatenschutz ist hier beim Thema Passwort das Schlagwort. Das meint, jeder sollte sich selbst um den Schutz seiner Daten kümmern und sie mit sicheren Passwörtern vor unbefugter Nutzung durch Dritte schützen. Grundsätzlich gilt aber, dass jedes Passwort irgendwann geknackt werden kann – egal wie lang oder raffiniert es ist. Es dauert so vielleicht eine ganze Weile, aber 100% Schutz kann es nie geben.
Die Broschüre der BLM bietet hierfür jedoch eine Menge an Tipps und Tricks bei der Wahl des ‚richtigen‘ Passwortes sowie nützliche Informationen rund um das Thema „Passwort“.

Titel:

Selbstdatenschutz! Tipps zum sicheren Passwort

Autor/Herausgeber (Erscheinungsjahr):

Bayerische Landeszentrale für neue Medien (2017)

Download als PDF über die Webseiten der Herausgeber:
www.Bayerische Landeszentrale für neue Medien.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.