Bildtheologie. Mit Kunst nachdenken

Das neueste Heft, die Nr. 68 aus der Reihe muk Publikationen der Fachstelle Medien und Kommunikation der Erzdiözese München und Freising, nimmt sich eines „klassischen“ Themas – des theologischen Gehalts von Kunst – an und bearbeitet damit zugleich ein ganz aktuelles Problem: welche Bilder können denn für Vorträge, Workshops und …

hören, verstehen, gestalten

Wie geht eigentlich richtig hören? Und wie kann man hören lernen? Das Ohrenspitzer-Projekt des MKFS hat dazu jetzt ein Set mit Methodenkarten zur spielerischen Förderung des Zuhörens vorgelegt. Formal sind die Methoden differenziert nach Eignung für Einzel- oder Partnerarbeit sowie für kleinere (3-8 TN) oder größere Kinder-Gruppen (8-20 TN). Inhaltlich …

Hören mit Qualität

Ziel des Projektes „Hören mit Qualität“ ist es, dass Kinder lernen, Hörspiele selbst zu bewerten und zu produzieren. Der Flyer informiert über die AUDTORIX-Hörwerkstatt, die dazu in Form einer CD-ROM und Audio-CD entwickelt worden ist. Zielgruppe der Hörwerkstatt sind Grundschüler. Die CD-ROM ist in einen Schüler- und in einen Lehrerteil …

Mit Medien leben: gewusst wie! Der Sinn des Hörens

Hören hat eine große Bedeutung. Einige Medien, z.B. das Radio oder den Fernseher, können wir uns ohne diesen Sinn kaum erschließen. Vor allem aber für die zwischenmenschliche Kommunikation ist der Hörsinn von großer Bedeutung. Hören ist aber nicht nur ein physiologischer Prozess, der angeboren ist. Vieles muss gelernt werden. Der …

Medienzwerge

Medienzwerge liefert Hintergrundinformationen für ErzieherInnen und PädagogInnen in Kitas zu den Themen lebensweltliche Bedeutung von Medien für Kinder, Medienausstattung, -wirkung und Medialtätsbewusstsein der Zielgruppe, Kommunikation über Medien in Familie und Kita und Mediennutzung in der Kita. Ein Schwerpunkt der Broschüre liegt auf der ästhetischen Bildung als Grundvoraussetzung für den Erwerb …