Chatten. Teilen. Schützen!

Bereits Kinder nutzen Communitys, Chats und andere Dienste im Netz, um sich mit Freunden auszutauschen, sich zu unterhalten und sich zu informieren. Um Kinder zu einem sicheren Umgang im Netz zu befähigen, benötigen Eltern selbst Hintergrundinformationen zu der Bedeutung von Chats und Communitys für Kinder, möglichen Risiken im Netz und …

Nicht alles was geht, ist auch erlaubt

Im Internet sind viele Dienste frei verfügbar, wie z.B. Youtube oder Facebook und können ohne besondere Vorkenntnisse benutzt werden. Aber nicht alles, was dort möglich ist, ist auch erlaubt. Wer sich mit den rechtlichen Grundlagen nicht auskennt, geht oft gefährliche (Haftuungs-) Risiken ein. Auf einen Blick ist in  dieser Broschüre …

Bloßgestellt im Netz

Bloßgestellt im Netz ist ein Planspiel, das Jugendgruppen und Schulklassen (Alter 12 bis 16 Jahre, 7. Bis 10. Klasse) die Möglichkeiten bietet, eine reale Cybermobbingsituation in fiktiven Rollen nachzuspielen und sich in einer anschließenden Reflexionsphase selbstständig Handlungsstrategien zu erarbeiten. Ziel des Simulationsspiels ist sowohl die Prävention von Cybermobbing, als auch …

Zusatzmodul zum Lehrerhandbuch Knowhow für junge User: Ich bin öffentlich ganz privat

Die Themen Datenschutz und Persönlichkeitsrechte fallen nicht mehr nur in den Interessenbereich politisch engagierter Bürger, sondern betreffen jeden Einzelnen. Mündig, sparsam und bewusst mit personenbezogenen Daten im Netz umzugehen, ist Grundbestandteil der informationellen Selbstbestimmung. Kinder und Jugendliche sind aktive NutzerInnen des Social Webs und müssen deshalb darin fit gemacht werden, …

Arbeitshilfe Rechtsfragen @ Internet

Ob Schüler, Eltern oder Lehrer, ob beruflicher oder privater Nutzer: trotz der Unübersichtlichkeit des Worldwidewebs gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich selbst oder den eigenen Schützlingen ein medienkompetentes Verhalten beizubringen, vor allem in Hinblick auf mögliche rechtliche Konsequenzen der Internetnutzung. Nur wenige der vorhandenen Arbeitshilfen und Materialien richten sich direkt an …

Datenschutztipps für Jugendliche

Jugendliche nutzen das (mobile) Internet intensiv und geben dabei viele personenbezogene Daten von sich preis. Interesse an Datenschutz und -sparsamkeit muss aktiv durch Lehrkräfte, PädagogInnen und Eltern geweckt werden. Der Flyer Datenschutz Tipps für Jugendliche überzeugt durch verständliche Sprache und kompakt aufbereitete Inhalte, sodass Jugendliche sich in kurzer Zeit über …