Safer Internet im Kindergarten

Anders als in früheren Generationen kommen Kinder heute bereits im Kindergartenalter mit einer Vielzahl von Medien in Kontakt. Neben Radio und Fernsehen sind digitale Kameras, Spielekonsolen, Computer und auch Tablets und Smartphones in Kinderhand. Diese Entwicklung bleibt nicht ohne Folgen für die pädagogische Arbeit in den KiTas. Schließlich bringen die …

Werbung und Kommerz im (mobilen) Internet

Auch Unternehmen haben das große Potential des Internets für sich erkannt. Dabei dient es für sie nicht nur als Absatzmarkt, sondern größtenteils zur Beschaffung von Daten und zu Werbezwecken. Kaum ein Dienst im Internet wird nur noch einfach so angeboten. Oftmals ist für die Nutzung eine Herausgabe persönlicher Daten zwingend …

Elternabende Smartphones, Apps und mobiles Internet

Wenn es um den sicheren Umgang ihrer Schützlinge mit dem Netz geht, tauchen bei Eltern häufig folgende Fragen auf: Wann ist mein Kind alt genug fürs Internet? Woran erkenne ich altersgerechte Internetseiten und Apps? Und ab wann sollte ich meinem Kind den Umgang mit WhatsApp, Instagram, Facebook und Co. erlauben? …

Medien in der Familie

Kinder brauchen Unterstützung beim Aufwachsen mit Medien, um Chancen zu nutzen und Risiken zu vermeiden. Angesichts der zunehmenden Bedeutung und der weiter steigenden Nutzung digitaler Medien müssen sich auch Eltern und Erziehende mit der medialen Vielfalt beschäftigen. Heutzutage stellt sich beim Thema Medienerziehung im Kindesalter deshalb kaum noch die Frage …

Spielen und Lernen: Online sein

Kinder entdecken das (mobile) Internet immer früher – Smartphone, Tablet und Co. gehören oftmals schon für die Kleinen zum Alltag (auch wenn sie nur von den Eltern im Beisein der Kinder genutzt werden) und sind ihnen damit längst nicht mehr fremd. Umso wichtiger ist es, den Kindern beizubringen, digitalen Medien …

10 Gebote der Digitalen Ethik

Nicht nur Hate Speech, Cybermobbing und Fake News sind Zeichen einer (sprachlichen) Verrohung im Netz. Auch der Klau von Daten sowie das öffentlich zur Schau gestellte Privatleben in digitalen Lebenswelten stellen Herausforderungen dar, die es kompetent anzugehen gilt. Kurzum: Wir leben in einer digitalisierten Welt – dies bedeutet viele Freiheiten …