Hasspostings

Unter Hasspostings versteht man im Allgemeinen jegliche Art von Verhetzung, Beleidigung, übler Nachrede oder Verleumdungen in sozialen Netzwerken. Es kann jeden treffen, aber auch ohne Denunzierung der eigenen Person betrifft es alle. Im Schutze der vermeintlichen Anonymität des Internets werden dabei öffentlich Straftaten begangen. Doch ab wann ist die Grenze …

Whatsapp

Der Messengerdienst „Whatsapp“ ermöglicht es per App mit anderen Menschen über das Smartphone zu kommunizieren. Über ihn können Nachrichten, Bilder, Videos oder Standorte an Einzelpersonen oder ganze Gruppen versendet werden. Deswegen ist er aus dem Leben vieler Menschen nicht mehr wegzudenken. Neben den vielen Möglichkeiten und Erleichterungen im Alltag birgt …

Safer Surfing

Die Broschüre Safer Surfing bietet mit den knapp 70 Seiten Lesestoff eine Runduminformation über die meisten relevanten Themen im Umgang mit digitalen Medien und ist daher sowohl für einen ersten Überblick als auch für die Vertiefung verschiedener Themenfelder geeignet. Zu Beginn des Materials werden mit den Dos & DON`Ts einige …

Was tun bei (Cyber)mobbing?

Die mit 200 Seiten umfangreiche Broschüre erläutert zunächst, was (Cyber-)Mobbing überhaupt ist, wodurch es gekennzeichent ist sowie die rechtlichen Grundlagen. Auch die Differenzierung zwischen Mobbing im Allgemeinen und Cybermobbing wird erörtert. Ein zentrales Kapitel des vorliegenden Materials ist „Kapitel 3 | Interventionsmethoden“. Denn beschränkten sich die meisten Hilfskonzepte zum Thema …

Handysektor-Erklärvideo: Sexting

Sexting wird kontrovers diskutiert – während die einen hierin nur eine weitere Form der Jugendsexualität sehen, rücken die anderen das Phänomen in die Nähe von Pornografie. Das Erklärvideo Sexting unterstützt Eltern, LehrerInnen, aber auch Jugendliche selbst, dabei zu verstehen, welche Motivation hinter dem Versenden von intimen Fotos und Videos per …

Handysektor-Erklärvideo: WhatsApp-Stress

Messenger sind bei Jugendlichen besonders beliebt. Über WhatsApp können sie kostenlos Nachrichten an ihre FreundInnen schreiben und sich in Gruppen über Neuigkeiten austauschen. Hierdurch kann jedoch auch sozialer Druck entstehen, z.B. dann, wenn Jemand auf eine Frage nicht sofort zurückschreibt oder der Status zeigt, wann eine Person zum letzten Mal …