Vorschulkinder und ihre Medien

In der immer weiter digitalisierten Welt müssen wir uns schon früh mit Medien auseinandersetzen und lernen mit ihnen umzugehen. Kinder im Alter zwischen drei und sechs Jahren sind häufig schon von der Vielzahl an Angeboten begeistert und möchten daher die Welt des Internets wie ihre erwachsenen Vorbilder eigenständig erkunden. Hierbei sollten sie jedoch von ihren Eltern stets begleitet und zu einer verantwortungsbewussten Nutzung angeleitet werden.

Die Broschüre „Vorschulkinder und ihre Medien“ der bayerischen Landeszentrale für neue Medien soll die Eltern bei dieser Aufgabe unterstützen und ihnen wichtige Hinweise zum Umgang mit kindgerechten Medien und Inhalten an die Hand geben. Dabei wird anhand von kleinen Alltagsgeschichten darauf eingegangen, welche Voraussetzungen für eine gelingende Medienerziehung nötig sind, welche Hürden und Gefahren bei der Nutzung bestehen und wie man kindgerechte Inhalte erkennt. Besonders praktisch ist die integrierte Checkliste zur Medienauswahl mit allen wichtigen Kriterien zur Mediennutzung von Kindern, anhand derer Eltern sich bei der Entscheidung über kindgerechte Inhalte orientieren können. Zudem sind einige Kontaktadressen angegeben, bei denen weitere Informationen zum Thema bezogen werden können.

Die Broschüre eignet sich als Infomaterial für alle Eltern mit Kindern im Vorschulalter oder ErzieherInnen. Die enthaltenen Hinweise sind auf Kinder im Alter zwischen drei und sechs Jahren ausgelegt, jedoch können manche Inhalte, beispielsweise die Checkliste, auch für jüngere oder ältere Kinder von Nutzen sein.

Titel:

Vorschulkinder und ihre Medien – Informationen, Anregungen und Erziehungstipps für Eltern

Autor/Herausgeber (Erscheinungsjahr):

Bayerische Landeszentrale für neue Medien (2013)

Download als PDF über die Webseiten der Herausgeber:
www.blm.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.