Schein & Sein: Inszenierte Wirklichkeit in Reality-TV und Web 2.0

Die Entwicklung von Medialitätsbewusstsein, also eines Verständnisses dafür, das etwas ein Medium und nicht einfach „Realität“ ist, gehört zu den zentralen Aufgaben für Kinder und Jugendliche bei der Entwicklung von Medienkompetenz. Umso interessanter sind damit Fernsehformate, die in den letzten Jahren massiv ausgeweitet wurden und den Zuschauern eine möglichst realitätsnahe …

Sex und Gewalt in digitalen Medien

Befindet sich der Computer im Kinder- bzw. Jugendzimmer, wird er zum Bestandteil der Privatsphäre der Kinder und Jugendlichen. Die Welt des Internets bietet unbestritten einen Zuwachs an Unterhaltungs-, Informations- und Kommunikationsmöglichkeiten. Es gibt in dieser digitalen Welt aber auch jene Inhalte, auf die es aufmerksam zu machen gilt, denn sexualisierende …

Schule im Kino

Für viele ist ein Kinobesuch etwas ganz Besonderes. Filme können jedoch nicht nur als Unterhaltungsmedien, sondern auch als Unterrichtsmaterial dienen. Dies erfordert eine analytische Beschäftigung mit ihrem Inhalt (z.B. Einführung zum Film, Vor- und Nachbereitung des Kinobesuchs oder die Gestaltung vor Ort, etc). VISION KINO hat seinen seit 2008 erfolgreichen …

Einführung in den Jugendmedienschutz

Die Broschüre „Einführung in den Jugendmedienschutz“ bietet einen umfassenden Überblick über Funktionsweisen, Institutionen und Kriterien des Jugendmedienschutzes. Jugendliche können hiermit das System verstehen lernen, seine Grundlagen analysieren und diskutieren. Vor allem der reflexive Blick wird hervorgehoben, etwa wenn die SchülerInnen selbst eine Altersbewertung für mediale Formate durchführen sollen. Die Broschüre …

Mobile Kinderschutzprodukte

Das Alter, indem Kinder das erste Mal mit digitalen Medien in Berührung kommen, sinkt. Online warten auf Kinder allerdings nicht nur lustige Spiele und Videos, sondern auch Kostenfallen und nicht kindgerechte Inhalte. Kinderschutz-Apps sind eine Möglichkeit diesen Fallen zu entgehen, beinhalten aber ebenfalls Herausforderungen, bspw. in ihren Einstellungen und der …

Vernetzter Hass

In den letzten Jahren hat sich vor allem im Social Web ein gefährlicher Trend breit gemacht: Rechtsextreme nehmen Jugendliche verstärkt ins Visier und werben die Heranwachsenden über Facebook, Instagram, Youtube und andere Social Media-Dienste mit gezielter Propaganda an, um sie für ihre Aktivitäten zu gewinnen. Kinder und Jugendliche, die heutzutage …