Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz
 
Der Info-Kompass

Der Info-Kompass

Der Info-Kompass ist ein (Selbst-)Studienbuch, das zusammen mit der Broschüre Informationskompetenz im Alltag Internetnutzern Hintergrundinfos und Praxisinhalte bietet, um sich in der Informationsgesellschaft zurecht zu finden. Es bietet sich an, den Kompass als Ergänzung zu einem Workshop zur Informationskompetenz einzusetzen.

Es finden sich im Kompass sowohl theoretische Hintergrundinformationen zu allen angesprochenen Themen (wie u.a. Quellenkritik, Big Data und Datenschutz, Urheber- und Persönlichkeitsrechte, als auch praktische Beispiele und viele Tipps.) Der Aufbau des Kompasses ist nutzerorientiert. Jede/r NutzerIn kann anhand dem Durchgehen der 17 alltagsnahen Fallbeispiele seine eigene Mediennutzung und -kompetenz überprüfen und neues Wissen hinzugewinnen. Hierbei wird er gleich zu Beginn aufgefordert eklektisch vorzugehen und das durchzuarbeiten, was für ihn von Interesse ist.

Die Fallbeispiele folgen dem folgenden Muster: Beschreibung eines typischen Fallbeispiels – Herausforderungen & Gefahren – Lösungsstrategien – Hintergründe und Checkliste. Durch die hohe Anschaulichkeit der Beispiele ist es über das Selbststudium hinaus möglich, einen der Fälle im Rahmen einer Gruppenarbeit in einem Workshop zu besprechen.

Im letzten Kapitel werden noch einmal die wichtigsten Informationen und Ratschläge gebündelt, sodass der/die LeserIn, für den nicht alle Fallbeispiele relevant waren, noch einen Rundumschlag mitnehmen kann.

Der Infokompass kann als PDF heruntergeladen werden.

Titel:

Der Info-Kompass

Quelle (Erscheinungsjahr):

LfM, Deutsche UNESCO-Kommission e.V. (2012)

Download als PDF über die Website von klicksafe:
www.klicksafe.de


Das könnte Sie auch interessieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

nineteen + seventeen =

Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner