Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz
 
Spielen und Lernen: Online sein

Spielen und Lernen: Online sein

Kinder entdecken das (mobile) Internet immer früher – Smartphone, Tablet und Co. gehören oftmals schon für die Kleinen zum Alltag (auch wenn sie nur von den Eltern im Beisein der Kinder genutzt werden) und sind ihnen damit längst nicht mehr fremd. Umso wichtiger ist es, den Kindern beizubringen, digitalen Medien von klein auf kompetent zu begegnen.
Das 32-seitige Heft „Spielen und Lernen: Online sein“ von klicksafe.de vermittelt Medienkompetenz kindgerecht: es bietet Kindern im Alter von 4 bis 8 Jahren zahlreiche spannende Arbeitsblätter und schult spielerisch sprachliche, mathematische, kulturelle und soziale Fähigkeiten. Durch die im Heft angebotenen Spiele erhalten Kinder einen Eindruck davon, welche Bedeutung und welchen Einfluss moderne Technologien in unserem Alltag heute haben und erlernen so einen sicheren Umgang mit diesen.
Das Buch ist so gestaltet, dass Eltern und Lehrkräfte die dargestellten Themen, wie Privatsphäre oder Sicherheit im Netz, gemeinsam mit den Kindern besprechen können. Ältere Kinder können die Arbeitsblätter aber auch alleine lösen.

Auch wenn das Spiel- und Lernheft „Spielen und Lernen: Online sein“ bereits von 2013 ist, kann es in Sachen Spaßfaktor punkten und sensibilisiert Eltern und Lehrkräfte dafür, wichtige Themen in Sachen Medienkompetenz schon früh anzusprechen.

Titel:

Spielen und Lernen: Online sein

Quelle (Erscheinungsjahr):

klicksafe.de (2013)

Download als PDF über die Webseiten der Herausgeber:
www.klicksafe.de


Das könnte Sie auch interessieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

four × five =

Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner