Surfen- Kinder sicher online!

Surfen- Kinder sicher online!

Das Internet ist aus dem Alltag der meisten Kinder und Jugendlichen nicht mehr wegzudenken. Sie nutzen es, um mit Freunden zu chatten, sich zu informieren und im Netz gemeinsam zu spielen. Je älter ein Kind wird, desto intensiver wird auch das Internet genutzt. Dabei laufen sie jedoch Gefahr, beim Surfen auch in Berührung mit Belästigung, Gewalt und Pornografie zu kommen. Viele Eltern haben vor eben diesen Gefahren des Internets Angst und wissen oftmals nicht, wie sie ihre Kinder am besten davor schützen können.

Aus diesem Grund hat jugendschutz.net einen Flyer erstellt. Eltern erhalten hier wichtige Tipps rund um das Thema „Sicher surfen“, denn 94 % der Eltern sind der Auffassung, dass vor allem sie die Verantwortung für den Schutz ihrer Kinder, vor ungeeigneten Inhalten, tragen. So sollten Eltern zu Beginn gemeinsam mit dem Kind surfen und aufmerksam darauf achten, wie das Kind die Erfahrung im Netz erlebt. Auch sollten Regeln im Zusammenhang mit Sicherheit oder der Nutzungszeit aufgestellt werden.

Schutzsoftwares und Jugendschutzprogramme

Doch Regeln allein schützen Kinder und Jugendliche oftmals leider nicht. Denn die aufgestellten Regeln brechen Kinder  und Jugendliche auch oftmals gerne und durch das Smartphone können sie auch ohne Beisein der Eltern Zugriff zum Internet erlangen und dieses theoretisch grenzenlos nutzen. Um dies zu vermeiden, gibt der Flyer auch Informationen zu verschiedenen Schutzsoftwares und Features, welche man auf dem internetfähigen Gerät des Kindes installieren kann. So können Eltern zum Beispiel ein eingeschränktes Benutzerkonto für das Kind einrichten. Bei mobilen IOS- Geräten (Apple) kann zudem die Nutzung riskanter Apps beschränkt werden. Darüber hinaus bieten zum Beispiel die Telekom und JusProg von der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) anerkannte kostenlose Jugendschutzprogramme an, welchen es Eltern ermöglicht, Webadressen zu blockieren oder freizugeben. Auf dem gesamten Flyer sind weitere Links zur Informationsbeschaffung in Bezug zum Thema und Schutzsoftwares bereitgestellt.

Weitere Informationen zum Thema „Sicher surfen“ finden sich unter www.der-sicherheitscheck-fuer-apps.de und auf derselben Website unter dem Stichwort Sicherheit.

Titel:

Surfen-Kinder sicher online!

Autor/Herausgeber (Erscheinungsjahr):

jugendschutz.net (2013)

Download als PDF über die Website des Herausgebers:

www.klicksafe.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.