Kreative Medienbildung in der Kita

Kreative Medienbildung ist ein wichtiger Bestandteil in Kitas und Horts. Es ist kein Geheimnis, dass sich die Mediennutzung von Kindern einerseits rasant entwickelt und andererseits „verjüngt“ hat. Dieses Vorurteil bestätigen auch Langzeitstudien, wie „KIM“ (Kinder + Medien, Computer + Internet) und „mini-KIM“ (Kleinkinder und Medien) jedes Jahr aufs Neue. Dies …

Ohrenspitzer – Koffer auf!

Medien werden im Alltag oft gleichzeitig genutzt: Während der Fernseher läuft, wird mit dem Smartphone gespielt, gechattet oder gesurft. So gehen Nuancen oder Pausen oftmals im alltäglichen Grundrauschen des Multitaskings unter. Dabei gibt es oft einiges zu entdecken, wenn man genau hinhört und „die Ohren spitzt“. Mehr noch: Die Fähigkeit, …

Medienpraxis mit Geflüchteten

Durch die aktuellen politischen Veränderungen wurde ein erhöhter Bedarf nach einer medienpädagogischen Arbeit mit geflüchteten Menschen festgestellt. Die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur e.V. (GMK) nahm im Dezember 2015 diese Situation zum Anlass, eine Mitgliederbefragung zum Thema „Medienpädagogische Projekte für und mit Geflüchteten“ durchzuführen. Viele Mitglieder und Organisationen zeigten ein …

SWR Fakefinder for school

Fake News sind im Internet überall präsent. Ob politisch motivierte Desinformation, schlechter Scherz oder Satire – Fakes werden allzu schnell geliked und geteilt. Jugendliche müssen daher Strategien erlernen, wie sie Informationen und ihre Quellen bewerten und den Wahrheitsgehalt einer Internet-Meldung checken können. Der SWR Fakefinder, den wir hier bereits vorgestellt …

Informatik ohne Computer ?

Informatik ist eine Wissenschaft von systematischer Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Übertragung von Informationen mithilfe eines Computers. Daher stellt sich die Frage: Wie kann man Informatik ohne einen Computer unterrichten? „A1 Internet für alle“ hat hierzu ein Unterrichtskonzept mit den passenden Unterrichtsmaterialien entworfen. Der Schwerpunkt liegt hauptsächlich im informatischen Denken. Die …

Taschenfunk – Das Handy als Unterrichtswerkzeug

Nach wie vor debattieren LehrerInnen, Eltern und Fachleute, ob mobile Geräte im Besitz von Schülerinnen und Schülern in der Schule überhaupt genutzt werden dürfen. Tatsache ist, dass weiterhin nur eine Minderheit die Geräte überhaupt in der Schule nutzen darf; von einer gezielten Benutzung im Unterricht ganz zu schweigen (vgl. JIM-Studie …