Frag Simon – Sicher durch den digitalen Alltag

Das Internet und die digitalen Medien sind komplexe und doch selbstverständliche Tools, um unseren Alltag zu gestalten. Egal ob auf der Arbeit, in der Freizeit oder zu Hause, überall begegnen wir ihnen. Dabei sollen sie vor allem unser alltägliches Leben vereinfachen und erleichtern. Heutzutage können Nutzer:innen ganz einfach, zu jeder …

Monetarisierung von YouTube

Die Monetarisierung von YouTube oder „Wie verdienen YouTube – Stars Geld?“ Mit diesem Thema beschäftigt sich die Infografik von klicksafe.de. In der heutigen Zeit sind YouTube Stars beliebter denn je und werden zu Vorbildern und gewünschten Berufsbildern. Doch wie verdienen diese Stars Ihr Geld? Und wie wird dabei mit einem Video Geld gemacht?

Social-Media-Guide für Eltern und Großeltern

Hört man den Begriff Social Media verbinden viele damit Plattformen wie Instagram, Facebook und auch mittlerweile TikTok. Dabei üben die verschiedenen Plattformen vor allem auf Jugendliche und junge Erwachsene eine große Faszination aus. Nahezu täglich werden Accounts gefolgt, Bilder und Videos gepostet und wiederum andere „gelikt“. Im Gegensatz dazu steht …

Kinder sicher in Social Media

Social Media ist für junge Menschen längst ein zentraler Bestandteil ihrer Lebenswelt. Auch wenn soziale Netzwerke wie YouTube, Instagram oder TikTok ein Mindestalter von 13 Jahren oder älter angeben, ist ein breiter Anteil an jüngeren Nutzer:innen zu verzeichnen. Trotz offizieller Altersgrenzen ist es für Kinder recht einfach möglich, sich ein …

Handbuch Gameskultur

Gameskultur bedeutet, dass in einer digitalisierten Welt auch das Gaming (games= engl. für Spiele) seinen Platz im Leben der Menschen innehat. Dabei ist das digitale Spielen sowohl eine Freizeitbeschäftigung als auch ein Lernort. Hier bekommen Spielende durch Lernanwendungen und Gamification (spielerisch vermittelte Inhalte) die Möglichkeit, neue Sprachen zu lernen oder …

Jahresreport der deutschen Games-Branche 2021

2020 war in vielerlei Hinsicht ein besonderes Jahr. Die Coronavirus-Pandemie hat in vielen Branchen schwerwiegende Schäden hinterlassen und das tägliche Leben überwiegend ins Digitalen verlagert. Wenig überraschend ist es deshalb nicht, dass vor allem die Games-Branche nicht so hart von der Pandemie getroffen wurde. Im Gegenteil: Innerhalb eines Jahres konnte …