Ratgeber Cybermobbing

In der Broschüre wird ausführlich erklärt, worum es sich bei Cyber-Mobbing handelt. Sie zeigt die Unterschiede zwischen direktem Mobbing und Cyber-Mobbing auf und erklärt in einfach Worten die Situation der Opfer und deren Schwierigkeiten, sich aus solchen Krisen herauszuwinden.Meist findet Mobbing und Cybermobbing gleichzeitig statt, denn Opfer und Täter haben …

JIM-Studie 2014

Die älteste der vom mpfs in Auftrag gegebenen Studienreihen (s. auch KIM, FIM) erscheint seit 1997 jährlich gegen Jahresende. Auf Basis einer repräsentativen Befragung liefert sie Daten zur Medienaustattung, -nutzung und -aneignung Jugendlicher zwischen 12 und 19 Jahren. Neben wiederkehrenden Fragen, die damit eine Längsschnittbetrachtung zulassen, werden jeweils auch aktuelle …

Bloßgestellt im Netz

Bloßgestellt im Netz ist ein Planspiel, das Jugendgruppen und Schulklassen (Alter 12 bis 16 Jahre, 7. Bis 10. Klasse) die Möglichkeiten bietet, eine reale Cybermobbingsituation in fiktiven Rollen nachzuspielen und sich in einer anschließenden Reflexionsphase selbstständig Handlungsstrategien zu erarbeiten. Ziel des Simulationsspiels ist sowohl die Prävention von Cybermobbing, als auch …

Opfer, Schlampe, Hurensohn

Der Comic Opfer, Schlampe, Hurensohn richtet sich an Jugendliche, die von (Cyber-)Mobbing betroffen sind. Der namenlose Comic-Protagonist erlebt erst Mobbing in der Schule und stellt dann fest, dass unfreiwillig Daten von ihm auf Facebook veröffentlicht wurden, wonach der sich überlegt, wo und bei wem er sich Hilfe holen kann. Positiv …