„Geh sterben!“ – Umgang mit Hate Speech und Kommentaren im Internet

Dir Broschüre „Geh sterben“ enthält Hintergrundinformationen zu den Themen Hate Speech und Trollen, zeigt Propaganda-Absichten auf und informiert über mögliche Handlungsstrategien im Umgang mit Hate Speech – als Betroffene/r oder als Netzgemeinde. Hierbei wird detailliert auf mögliche Vor- und Nachteile von Reaktionen auf Kommentaren eingegangen. So ist z.B. das Moderieren …

Geschickt geklickt

Ausgehend vom Nutzen-Ansatz wird in Form einer Meta-Studie zunächst die Internetnutzung durch Jugendliche und junge Erwachsene beschrieben, um dann auf die im Titel angesprochenen dysfunktionalen Nutzungsformen zu fokussieren. An die Entwicklung von Internetsucht-Modellen einerseits sowie die Beschreibung von Rollen und Ursachen des Cybermobbings schließt sich als zentrales Präventionsinstrument die Entwicklung …

Filmeinsatz bei der Mobbing-Prävention

Das Dossier Filmeinsatz bei der Mobbing-Prävention bietet LehrerInnen und MedienpädagogInnen einen multiperspektivischen Zugang zum Thema (Cyber-)Mobbing. Es enthält u.a. die Besprechungen der Filmtitel „Die dicke Tilda“ und „Homevideo“ für den Einsatz im Unterricht, ein Interview zu den Ursachen und Folgen von Cybermobbing, Praxiserfahrungen aus zwei Projekten , ein Glossar wichtiger …

„… und redest selber von Respekt und Würde.“

Eine Schlägerei wird gefilmt und ins Netz gestellt, die heimlich aufgenommenen Fotos eines Mitschülers auf der Toilette per WhatsApp in der Klasse rumgeschickt oder der Wutanfall des Direktors landet auf Facebook – in all diesen Fällen wird das Handy zur Tatwaffe für die Verletzung von Persönlichkeitsrechten, Mobbing und Gewalt. Mit …

Fertigmachen ist TABU

Dem Thema Mobbing ist bereits jeder schon einmal begegnet – egal ob als Opfer, Mittäter oder Beobachter: Mobbing, auch mittels Medien wie WhatsApp, Email,Facebook etc., ist leider allgegenwärtig. Der Flyer „Fertigmachen ist TABU“ bietet hilfreiche Tipps, Mobbing zu entgehen bzw. dagegen anzukämpfen und macht deutlich, was in Mobbingsvorfällen zu tun …

Bystander bei Cybermobbing

Die qualitative Studie Bystander bei Cybermobbing ging der Frage nach, wie sich (zunächst) unbeteiligte Bystander bei Cybermobbing verhalten und welche Begründungen sie für ihre Reaktionen haben. Zusätzlich wurde untersucht, was Jugendliche unter Cybermobbing verstehen. Die detaillierte Beschreibung der Handlungsmöglichkeiten der Bystander eröffnet, neben den Motiven der Betroffenen, auch ein größeres …