Game-Based-Learning in der Familie

Spiele, egal ob digital oder analog, gehören zum kindlichen Alltag dazu. Doch auch später noch faszinieren und unterhalten sie uns. Neben dem Spaß bringen Spiele jedoch auch noch weitere gewinnbringende Aspekte mit sich. So werden durch sie unsere kommunikative Kompetenz sowie kognitive, motorische und kreative Fähigkeiten gefordert und gefördert. Sie …

Wie wachsen Kinder gut mit Medien auf?

Heutzutage stellt sich beim Thema Medienerziehung im Kindesalter kaum noch die Frage nach dem „Ob“, sondern eher nur noch nach dem „Wie“ und „(ab) Wann“. Angesichts der zunehmenden Bedeutung und der weiter steigenden Nutzung digitaler Medien müssen sich auch Eltern und Erziehende mit der medialen Vielfalt beschäftigen. Kinder brauchen Unterstützung …

Islamischer Staat rekrutiert Kinder über Apps

Wir leben in einer digitalen Welt, an der Kinder schon im frühen Kindesalter teilhaben. Nicht selten kommt es vor, dass Kinder bereits in jungen Jahren ein Smartphone geschenkt bekommen und problemlos kostenfreie Apps oder Spiele herunterladen können. Dies macht sich auch der IS (Islamische Staat) zunutze, indem er ansprechende Apps …

Werkstattbuch Medienerziehung

Egal ob es die Familien-Gruppe bei Whatsapp, der gemeinsame Film- oder Videospiele-Abend oder die letzte schon von zu Hause im Feierabend verschickte Email des Vaters ist. Medien haben längst einen hohen Stellenwert im Familienalltag bekommen. Durch die Digitalisierung hat diese starke Präsenz im Vergleich zu früher noch weiter zugenommen. Dabei …

Apps für 1-11

Bedingt durch die Abhängigkeit von Kindern, sind und waren wir einmal alle im Prozess des Erwachsenwerdens auf die Hilfestellung durch erwachsene Bezugspersonen, ältere Geschwister, PädagogInnen in Institutionen, etc. angewiesen. Digitale Kompetenzen und deren Weitergabe stellen jedoch für viele Eltern eine besondere Schwierigkeit dar. In vielen Familien gehören Smartphones, Tablets und …

Geflimmer im Zimmer – Fernsehen in der Familie

Kinder brauchen Unterstützung beim Aufwachsen mit Medien, um Chancen zu nutzen und zu fördern und um Risiken möglichst zu vermeiden. Dem Medium Fernsehen kommt nach wie vor starke Gewichtung hierbei zu. Anhand einer Elternbefragung zur Erhebung der FIM-Studie 2016, wird deutlich, dass 97% der Familien mindestens ein Fernsehgerät zu Hause …