„Mama, darf ich dein Handy?“

Familien sind immer noch der primäre Ort der Mediennutzung: Smartphone, Tablet, Sprachassistent, PC & Co. finden sich so gut wie in jedem Haushalt (vgl. Basisdaten 2016, S. 63 ff.). Kompetenz im Umgang mit den digitalen Medien zu erwerben, ist für die Schule, die berufliche Zukunft und auch das soziale Miteinander …

Dossier Jugendschutz in leichter Sprache

Je älter Kinder werden, desto neugieriger werden sie. Und mit der steigenden Neugierde, verkleinert sich gleichzeitig der Grat zwischen dem, was bis zur Volljährigkeit erlaubt und dem was nicht erlaubt ist. So stellen sich manche zum Beispiel die Frage, ab welchem Alter man eigentlich Bier trinken darf. Und auch ab …

Dein Vertrag mit TikTok

Wir schließen im alltäglichen Leben unzählige Verträge ab. Ganz egal, ob beim Besuch des Bäckers oder im Supermarkt. Und auch beim Herunterladen von Apps bzw. der Registrierung des dazugehörigen Accounts entsteht ein vertragliches Verhältnis. Teil dieses Verhältnisses sind dabei die sogenannten Allgemeinen Geschäftsbedingungen. In ihnen sind zum Beispiel Nutzungsregeln und …

Jugendmedienschutz

Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) ist eine Behörde des Bundes und dient dem medialen Jugendschutz. Aufgabe des Jugendmedienschutzes ist es, Minderjährige vor Einflüssen der Erwachsenenwelt zu schützen, welche nicht deren Entwicklungsstand entsprechen. Dies können zum Beispiel unsittliche, verrohend wirkende sowie zu Gewalttätigkeit, Verbrechen oder Rassenhass anreizende Medien sein. Unterschieden …

Digitale Gewalt

Digitale Gewalt ist etwas, dass laut der JIM-Studie (2018, S. 62-64) viele Jugendliche schon in irgendeiner Form erlebt haben. Sie kann sich in Form von Cybermobbing und Cyberstalking äußern. Dabei werden die Betroffenen meistens gezielt bloßgestellt, beleidigt, isoliert oder auch erpresst und bedroht. Doch viele der betroffenen Jugendlichen sprechen meist …

Online und Offline – Der Jugendschutz in den Medien

Dass Kinder und Jugendliche unter dem besonderen Schutz unserer Gesellschaft stehen, ist in unserem Grundgesetz verankert. Dieser Schutz gilt auch für die Mediennutzung. So sind bestimmte Medien erst ab einem gewissen Alter zulässig, da ihre Inhalte Kinder und Jugendliche verstören könnten. Allerdings sind die Gesetze und Zuständigkeiten nicht immer schnell …