Medienkompetenz und Jugendschutz III

Das Projekt Wie beurteilen Jugendliche Gewalt in Filmen? schließt inhaltlich und methodisch an die Projekte Medienkompetenz und Jugendschutz I + II an. Es wurde hierbei untersucht, wie Jugendliche selbst Gewalthandlung im Film wahrnehmen, verarbeiten und bewerten. Gleichzeitig verfolgte das Projekt das Ziel durch filmpraktische Arbeit mit den Jugendlichen (u.a. Filmanalyse, …

Cybermobbing

Ist es schon Cybermobbing, wenn das Bild einer Person in ein Soziales Netzwerk eingestellt wird, die das nicht möchte? Welche psychosozialen Folgen hat Cybermobbing für Kinder und Jugendliche? Obwohl Cybermobbing in der Alltagssprache angekommen ist, fällt es Eltern, LehrerInnen und MultiplikatorInnen schwer, das Phänomen Cybermobbing klar von anderen Phänomenen abzugrenzen. …

Sexting (Eltern-Flyer)

Beim Thema Sexting haben Eltern oftmals viele Befürchtungen vor möglichen Konsequenzen und wenig Verständnis dafür, dass dieses problematische Verhalten zum Alltag der Jugendlichen gehört. Der Flyer Sexting – Elternflyer informiert deshalb Eltern darüber, was Sexting überhaupt ist, welche Motive Jugendliche mit dem Versenden und Teilen von intimen Fotos/Videos verfolgen und …

Sexting

Jugendliche nutzen mobile Medien alltäglich, um mit Freunden zu kommunizieren. Hierbei versenden einige Fotos/Videos von sich, auf denen sie wenig oder gar nicht bekleidet oder in sexualisierten Posen zu sehen sind. Dieses problematische Verhalten ist für die Betroffenen Teil ihrer Beziehung zu Gleichaltrigen und ihrer eigenen Identität, die sie auch …

Wie schütze ich mein Kind im Internet? Technische Hilfsmittel

Eltern wollen ihren Nachwuchs davor schützen, sich riskant im Internet zu verhalten. Jugendschutzfilter versprechen, dass Kinder und Jugendliche nicht mit sie gefährdenden Inhalten in Berührung kommen. Eltern sind oft unsicher, ob dieses Versprechen tatsächlich eingelöst wird und wie sie zusätzlich ihren Kindern zu einem medienkompetenten Umgang verhelfen können. Die Broschüre Wie …

Tablet-PCs für Seniorinnen und Senioren

Der Untersuchungs- und Erfahrungsbericht Tablet-PCs für Seniorinnen und Senioren stellt das gleichnamige Projekt der Stiftung Digitale Chancen und der E-Plus Gruppe vor. Somit macht er die Erfahrungen des Projektes sowie die Evaluationsergebnisse einer breiten Zielgruppe zugänglich. Welche Strategie verfolgte das Projekt? Welche Kooperationspartner konnten gewonnen werden? Wie viele Tablets erhielten …