Level 30: Digitale Spiele – pädagogisch beurteilt

Spiele aller Art sind ein fester Bestandteil im Unterhaltungsprogramm vieler Kinder, Jugendlicher und auch Erwachsener. In der noch immer anhaltenden Coronavirus-Pandemie stieg der digitale Spielekonsum weiter an. So erhöhte sich die durchschnittliche Nutzungsdauer im Jahr 2020 um 40 Minuten auf 121 Minuten pro Tag (s. DAK-Längsschnittstudie). Neben der potenziellen Suchtgefahr …

Medien.sicher.nutzen Unterrichtsmaterial für Grundschulen

Auch im Bereich der Medienbildung gilt: je früher, desto besser. Denn bereits viele Kinder im Grundschulalter besitzen ein eigenes Smartphone mit Zugang zum Internet oder kommen zu Hause in Kontakt mit Videospielen, Tablets und Co. Auch sie haben ein Recht auf sichere Teilhabe! Damit dies gewährleistet wird, brauchen Kinder für …

Medienkompetenz in der Schule

Die meisten der heutigen SchülerInnen gehören zu den Jahrgängen, die eine Welt ohne Smartphone und Co. nicht mehr kennen. Viele besitzen bereits im Grundschulalter ein eigenes Smartphone oder kommen zu Hause in Kontakt mit Internet, Tablets oder Games. Dabei dienen die digitalen Geräte und die verschiedenen Anwendungen nicht nur der …

Future Influencer – Die smarte Schule!?

„Welche Bedeutung haben Werte wie Privatheit oder respektvolles Miteinander in einer sich stetig wandelnden, digitalen Welt und mit welchem Aufwand sind sie heute vertretbar?“ Diese Frage leitet das vorliegende Unterrichtsmaterial ein. Denn die vergangenen Jahrzehnte wurden maßgeblich vom Prozess der Digitalisierung geprägt. Von der Erfindung des Internets oder des ersten …

So surft Ihr Kind sicher im Internet

Dass Kinder sicher im Internet unterwegs sind, ist in aller Regel ein großes Anliegen von Eltern. Fast jedes Kind beantwortet die Frage, ob es schon einmal im Internet gesurft hat mit „Ja!“. Dieses Interesse ist verständlich, wenn man bedenkt, dass das Internet auch Kindern viele spannende Informationen, Spiele, Videos und …

Medienpädagogik der Vielfalt

Medienpädagogik der Vielfalt – was bedeutet das? Mobile Medien und praktische Medienarbeit können einen zentralen Beitrag zur Integration leisten. Dies betrifft beinahe alle (Lebens-)Bereiche (gesellschaftliche Teilhabe, beim Einstieg in das Ausbildungs- oder Berufsleben etc.). Sie können deutsche Sprachkenntnisse erweitern und Orientierung im neuen Lebensumfeld bieten. Um risikoarm digitale Medien zu …