Laut. Stark. Online. – Wie geht Counter-Speech?

Jugendschutz.net hat einen neuen Aufklärungs-Flyer im Smartphone-Design erstellt: „Laut. Stark. Online. Gegen Fake-News und Hass“. Darin wird erklärt, wie Falschnachrichten im Netz entstehen und welche Auswirkungen diese haben können. Beispielhaft zeigt der Flyer, wie sich manipulierende Nachrichten enttarnen lassen. Auch nützliche Tipps und Tools für Counter Speech werden vermittelt und …

Aktiv gegen Nacktaufnahmen – Selbstdarstellung im Netz

Die Kommunikation mit Bildern hat zunehmend an Bedeutung gewonnen. Die Selbstdarstellung von Jugendlichen im Internet ist zu einem der wichtigsten Bestandteile der Internetnutzung geworden ist. Soziale Netzwerke und mobile Medien haben hier völlig neue Möglichkeiten geschaffen. So ist zum Beispiel die Instant Messaging-Anwendung „Snapchat“ oder „Instagram“ liegen in den Umfragen nach …

einach Whatsapp

Seit 2015 publiziert die Bundeszentrale für politische Bildung Leitfäden in einfacher Sprache rund um das Thema Internetnutzung und Medienumgang. Einfach Whatsapp: Der neu veröffentlichte Leitfaden stellt den beliebten Messenger „Whatsapp“ vor. In der JIM-Studie liegt Whatsapp sogar mit großem Abstand auf Platz Eins der beliebtesten Apps auf dem Smartphone. 91% …

Digitales Kinderzimmer – gutes Aufwachsen mit Medien

Es ist ein Phänomen, welches Eltern inzwischen zunehmend beschäftigt: digitales Spielzeug in Kinderzimmern.  Die Spielzeug-Hersteller haben die Kleinen als Zielgruppe längst entdeckt, wenn es um interaktive und vernetzte Spielzeuge geht. Auch Erwachsene sind sich oft den Folgen oder möglichen Risiken dabei nicht bewusst. Das analoge Spielzimmer weicht immer mehr einem …

Versteckte Kosten beim Smartphone – Infografik

Versteckte Kostenfallen beim Umgang mit dem Smartphone treffen ahnungslose Kinder und Jugendliche besonders überraschend. Eltern stehen ratlos vor Rechnungen, die nach Surftouren oder Spiele-App-Angeboten ihrer Kinder plötzlich in den Briefkasten flattern. Noch vor einigen Jahren galt der ‚Dialer‘ als Nummer eins der Kostenfallen. Diesen Platz haben in Zeiten von DSL …

Mobile Geräte in Kinderhand

Mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets bieten scheinbar unbegrenzte Einsatzmöglichkeiten. Für Kinder besonders interessant sind dabei die vielen Interaktionsmöglichkeiten bei Apps, die einfache Bedienung des Geräts und der Zugang zu Spielen oder Videos und Filmen. Daher hat der Markt hat sich bereits auf die jungen Nutzer eingestimmt und bietet ihnen …