Auch Digital sichere Räume schaffen. Online-Veranstaltungen und -Seminare schützen

Alles online – macht Corona. Getreu dem Motto mussten während der Corona Pandemie viele Veranstaltungen von analog auf digital verlegt werden. Aus vor Ort Seminaren wurden Online-Seminare. Leider kam es bei Videokonferenzen von jüdischen Organisationen oder Gedenkveranstaltungen gezielt zu antisemitischen Störungen.  Umgangssprachlich werden solche Störungen als »Zoombombings« bezeichnet.

Onlinetipps für Groß und Klein

Onlinetipps für Groß und Klein lautet der Titel der Broschüre der Polizeilichen Kriminalprävention.  Kinder und Jugendliche können in der heutigen Zeit oftmals schnell ungeeigneten Seiten im Internet begegnen. Die Möglichkeiten in der heutigen Zeit online durch Smartphones, Tablets oder sozialen Netzwerken in Probleme zu geraten steigt. Kinder und Jugendliche können so schnell zu Betroffenen von Internetkriminalität, aber auch selbst zu Tätern von Cybermobbing werden. Welche Risiken hier möglich sind und welche Tipps es diesbezüglich von der Polizei gibt, werden in der Broschüre dargestellt.

Schülersuizid – Was Lehrerinnen und Lehrer wissen sollten

In unserer heutigen Gesellschaft gibt es immer noch Themen, welche mit einem Tabu belegt sind. So zum Beispiel auch das Thema Suizid. Die Auswirkungen, die ein solches Ereignis mit sich bringt, sind kaum vorstellbar und lösen im Umfeld Schock, Trauer und auch Schuldgefühle aus. Dass vor allem Jugendliche davon betroffen …