Jugend im Web 2.0: Kompetent gegen Rechts

Das Projekt “Jugend im Web 2.0: Kompetent gegen Rechts” der AKSB aus dem Jahr 2012 lotete mit der Zielgruppe von Jugendlichen in Schülervertretungen und Jugendverbänden die Möglichkeiten von Web 2.0-basierten und gegen Rechtsextremismus gerichteten Strategien aus. Auch wenn das Projekt knapp 6 Jahre zurückliegt, sind die Ergebnisse heute immer noch …

Hass in der Demokratie begegnen

Soziale Medien nehmen im Alltag von Jugendlichen eine wichtige Stellung ein. Sie dienen nicht nur der reinen Kommunikation mit Gleichaltrigen und Gleichgesinnten, sondern auch der Recherche und Verbreitung von Neuigkeiten und Meinungen. Besonders für die jungen Nutzer sind sie eine der Hauptinformationsplattformen. Mit der fortschreitenden Politisierung des Netzes kommen sie …

Rechtsextreme und menschenverachtende Phänomene im Social Web

Ursache für asylfeindliche Ausschreitungen, wie es sie in den vergangenen Jahren und Monaten leider zu häufig gegeben hat, sind unter anderem offene Hetze und Hassreden in sozialen Netzwerken. Doch wer sind diese Leute, die online so viel Hass verbreiten? Für Rechtsextreme, RechtspopulistInnen und AsylkritikerInnen und Islamfeinde ist es durch das …

Vernetzter Hass

In den letzten Jahren hat sich vor allem im Social Web ein gefährlicher Trend breit gemacht: Rechtsextreme nehmen Jugendliche verstärkt ins Visier und werben die Heranwachsenden über Facebook, Instagram, Youtube und andere Social Media-Dienste mit gezielter Propaganda an, um sie für ihre Aktivitäten zu gewinnen. Kinder und Jugendliche, die heutzutage …

Hass im Netz

Der Begriff Hate Speech ist allgegenwärtig: er bezeichnet Äußerungen, die Personengruppen beleidigen, angreifen, abwerten oder zu Gewalt gegen diese aufrufen. Auch wenn nicht jede/r UserIn von Sozialen Medien von Hate Speech betroffen ist, sollten möglichst alle NutzerInnen von Facebook und Co. über Hate Speech informiert sein, um auf die verschiedenen …

Achtung Hinterhalt

Heutzutage informieren sich die meisten Jugendlichen über das Internet und soziale Netzwerke zu aktuellen Themen. Leider schleichen sich immer häufiger Fake-News unter die geteilten Beiträge, die darauf abzielen den/ die LeserIn zu manipulieren. Zwar erwecken diese Nachrichten den Anschein einer objektiven Berichterstattung, verbreiten jedoch unterschwellig Fehlinformationen und wecken dabei Ängste …