Internetkompetenz für Eltern: Hinweise für ReferentInnen

Eltern haben viele Fragen zur Mediennutzung: Ab wann ist digitale Mediennutzung überhaupt sinnvoll? Wann ist mein Kind fit für ein eigenes Handy? Wie kann ich die Internetnutzung meines Kindes sicherer gestalten? Und wo erhalte ich Unterstützung und Tipps? Wertvolle Antworten können Elternkurse liefern. Aus diesem Grund wollen Klicksafe, der Verein …

JIM-Studie 2018

Seit 1998 untersucht der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest (mpfs) den medialen Alltag von Kindern und Jugendlichen in Deutschland und publiziert die Ergebnisse der repräsentativen Befragungen in einer Studienreihe (s. auch KIM, FIM). Nun ist die JIM-Studie 2018 erschienen: Sie liefert Zahlen zur Medienausstattung der Haushalte und zum Gerätebesitz der Jugendlichen. Außerdem …

Making und Coding

In unserem Berufsleben werden neben den klassischen schulischen Fächern wie Mathematik und Naturwissenschaften, Fremdsprachen oder gesellschaftswissenschaftlichen Fächern auch immer mehr technische und digitale Kompetenzen gefordert. Die Zeiten, in denen man Skizzen von Hand zeichnete oder das fortschrittlichste Gerät am Arbeitsplatz die elektrische Kaffeemaschine war, sind vorbei. Dieser Entwicklung müssen sich …

Hausaufgabenhelfer Internet-ABC

Die Plattform Internet-ABC bietet neuerdings einen Hausaufgabenhelfer an. Hier finden Kinder Informationen für die Schule und Hausaufgaben. Online zu recherchieren geht heutzutage schnell und bequem vom Schreibtisch aus. Es gibt kaum ein Thema, über das keine Informationen zu finden wären. Die schnelle Auffindbarkeit und sofortige Verfügbarkeit von Online-Informationen haben das …

Drei Checklisten zur Qualitätsbestimmung

Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) hat auf ihrer Website drei Checklisten zur Qualitätsbestimmung und -entwicklung von „Open Educational Resources“ (OER) hochgeladen. Weltweit kommunizieren, Informationen beschaffen und weitergeben, noch nie ging das so schnell wie heute. Dies gilt auch für Recherchen und für den Austausch von Unterrichtsmaterialien. Daher stellt „OER“ …

Game-based-learning in der Kinder- und Jugendarbeit

Spielen gehört schon von Beginn unseres Lebens an zu einer Hauptfreizeitbeschäftigung. Neben dem Spaß besitzen Spiele jedoch auch noch weitere gewinnbringende Aspekte mit sich. So werden durch sie unsere kommunikative Kompetenz sowie kognitive, motorische und kreative Fähigkeiten gefordert und gefördert. Sie sind somit ein wesentlicher Tragpfeiler unseres Lernens. Die Faktoren …