Dein Vertrag mit Snapchat

Snapchat zählt nach wie vor zu den beliebtesten Internetangeboten. Folgt man der JIM-Studie 2018, liegt Snapchat sogar auf Platz fünf der beliebtesten Apps. Bei Snapchat handelt es sich um eine Social-Media-Plattform, die vor allem Teenager gerne nutzen, um Bild- und Videonachrichten zu versenden. Der Name steht dabei für eine Kombination …

#Kids #digital #genial – Das Lexikon von App bis .zip

Browser, Cookies, Algorithmus: Das Netz ist voller Fachbegriffe, die oft gar nicht so einfach zu erklären sind. Der Verein Digitalcourage e.V. hat daher ein kleines gedrucktes Lexikon herausgegeben, das die wichtigsten Begriffe rund um Internet, Smartphone und Mediennutzung beschreibt. Das 65 Seiten starke Heft richtet sich von Sprache und Aufmachung …

Dein Vertrag mit Whatsapp

Die App WhatsApp gehört weltweit zu den beliebtesten Messengern. Über sie können Menschen ganz einfach mit Familie, Freunden und Bekannten in Kontakt treten, Bilder und Videos teilen oder Projekte in Gruppenchats planen. Aufgrund dieser breiten Nutzungsmöglichkeiten, der einfachen Bedienbarkeit und der kostenlosen Verfügbarkeit in den App Stores wird er auch …

Wie surfen Kinder sicher mobil?

Heutzutage ist beinahe jede und jeder Heranwachsende täglich mobil im Internet. Die Zahlen der aktuellen JIM-Studie 2018 zeigen, dass 97 Prozent der Jugendlichen zwischen zwölf und 19 Jahren ein Smartphonemacht besitzen. Und wenn es um den Internetzugang selbst geht, so steht das Smartphone auf Platz eins. Mobile Medien spielen also …

„App“ gepasst

Instagram, YouTube, WhatsApp und Facebook sind nur einige der Apps, mit denen sich Jugendliche und Kinder gerne die Zeit vertreiben. Jugendliche nutzen das Internet zur Kontaktpflege, als Infoquelle und zur Unterhaltung. Dabei lassen sich manche ungern Erwachsenen etwas sagen. Das Angebot an Apps ist unüberschaubar. Es existieren für die marktführenden …

JIM-Studie 2018

Seit 1998 untersucht der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest (mpfs) den medialen Alltag von Kindern und Jugendlichen in Deutschland und publiziert die Ergebnisse der repräsentativen Befragungen in einer Studienreihe (s. auch KIM, FIM). Nun ist die JIM-Studie 2018 erschienen: Sie liefert Zahlen zur Medienausstattung der Haushalte und zum Gerätebesitz der Jugendlichen. Außerdem …