JUGEND / YOUTUBE / KULTURELLE BILDUNG

YouTube ist derzeit die erfolgreichste digitale Video-Plattform im Internet. Denn folgt man der JIM-Studie 2018 (S. 46), sehen 60 Prozent der befragten Jugendlichen regelmäßig Bewegtbilder über YouTube. Die Hälfte nutzt Netflix, ein Fünftel ist bei Amazon Prime. Die Plattform ist inzwischen ein fester, ganz selbstverständlicher Bestandteil des Alltags von jungen …

Was macht mein Kind eigentlich bei YouTube?

Die Videoplattform YouTube zählt seit Jahren zu den beliebtesten Internetangeboten von Kindern und Jugendlichen. Laut der JIM-Studie 2018 (S. 34) führt das Portal mit weitem Abstand die Liste der liebsten Internetangebote an. Knapp zwei Drittel der befragten Jugendlichen gaben bei ihrer spontanen Antwort an, dass YouTube zu einem ihrer drei …

Werbekennzeichnung bei Social Media

In Deutschland herrscht eine Pflicht zur Werbekennzeichnung im Rundfunk und im Internet. Seit 2018 werbende Inhalte im Social Web als solche klar erkennbar sein. So heißt es im § 58 Absatz 3 i.V.m. § 7 Abs. 3 des Rundfunkstaatsvertrages: „Werbung muss als solche leicht erkennbar und vom übrigen Inhalt der …

ACT ON! Short Report: Jugendliche und YouTube

Die Videoplattform YouTube ist bei Kindern und Jugendlichen äußerst beliebt. Viele konsumieren Videos, einige stellen auch selbst Inhalte online. Daher ging eine Studie des JFF – Institut für Medienpädagogik unter anderem den Fragen nach, was die Heranwachsenden über YouTube wissen, welche Kanäle ihnen wichtig sind und welche Motivation sie haben, …

Unboxing YouTube

Für die einen, meist älteren, ist es „Neuland“, für die anderen, jüngeren gehört es längst fest zum Alltag: Gerade in Sachen YouTube zeigt sich besonders deutlich, wie gespalten unsere Gesellschaft ist. Denn gerade für Kinder und Jugendliche stellt YouTube eine primäre Quelle für Information, Unterhaltung und Zeitvertreib dar. Und auch …

Kinder als YouTube-Stars

YouTube gehört zu einer der beliebtesten Anwendungen für Kinder und Jugendliche. Dabei steigt die Zahl derer, die nicht nur Inhalte konsumieren, sondern sich auch selbst präsentieren. Oft sind sie Teil einer „YouTube-Familie“, in der auch die Eltern mitwirken. Ab einer gewissen Reichweite spielen Kinder auch als InfluencerInnen eine Rolle. Aus …