KI – Künstliche Intelligenz

In der Reihe muk Publikationen der Fachstelle Medien und Kommunikation der Erzdiözese München und Freising fällt dieses Heft ein wenig aus dem Rahmen. Denn eher in zweiter Linie greift es medienpädagogische Materialien bzw. Themen auf. Das Thema Künstliche Intelligenz betrifft aber den Kern des christlichen Menschenbildes, das spätestens seit Darwin …

„Ich darf nur YouTube“ – ACT ON

ACT ON! war ein medienpädagogisches Forschungs- und Praxisprojekt, das auf das aktuelle Online-Handeln von Heranwachsenden im Alter von zehn bis 14 Jahren fokussierte. Im Zentrum des Projekts stand die Perspektive der Heranwachsenden auf „ihre“ Onlinewelten. Der ACT ON! Monitoring-Schlussreport und der ACT ON! Leitfaden für Kinder- und Jugendkonferenzen bündeln die …

Apps sicher nutzen – Mobile Geräte in Kinderhand

Apps sind mittlerweile in allen Altersspannen zu finden. Selbst bei 2-Jährigen ist das Interesse an den mobilen Anwendungen geweckt. Wenn auch nur- wie in der 2014 veröffentlichen „miniKim-Studie“- von 15 Prozent der Zwei- bis Fünfjährigen die Rede ist, welche regelmäßig über mobile Geräte wie Smartphone oder Tablet auf Apps zugreifen, …

Handy in der Schule – Die Handysektor-Pädagogenecke

Inzwischen besitzt fast jeder sein eigenes Smartphone. In unserer heutigen digitalen Welt ist es beinahe zu einem unverzichtbaren Alltagsbegleiter geworden. Vor allem Jugendliche nutzen die vielseitigen Funktionen der mobilen Geräte. Jedoch bestehen neben den Möglichkeiten auch einige Gefahren und Herausforderungen bei der Nutzung. Die Website Handysektor.de ist ein Informationsangebot für …

Meinung im Netz gestalten

Die vorliegende Veröffentlichung „Meinung im Netz gestalten“ ist Teil der Unterrichtsmaterialreihe „Medien in die Schule“. Es bereitet die Themen Meinungsbildung im Netz, Journalismus im digitalen Raum und Verbreitung von Falschinformationen und Verschwörungstheorien im Internet für den schulischen Kontext auf. Ansatzpunkt der Handreichung ist, wie ein Netz gestaltet werden kann, das …

Datenschutz geht zur Schule

Aufgrund der Digitalisierung findet ein Großteil unseres Lebens im Netz statt. Wir kommen mit Freunden über Facebook und Co. in Kontakt, kaufen uns zahlreiche Dinge über Amazon oder Ebay und schauen uns die neuesten Filme über Streamingportale statt im TV an. Für die meisten dieser Anwendung wird mindestens eine Registrierung …