so geht MEDIEN

Dieter Baacke forderte vor 40 Jahren, dass die Medien über sich selbst aufklären müssten – was tatsächlich immer wieder auch geschieht, z.B. in Zeitungsprojekten an Schulen usw. Einen deutlichen Beitrag liefern seit Ende 2016 auch die öffentlich-rechtlichen Sender ARD, ZDF und Deutschlandradio mit der Website sogehtmedien. Unter der Federführung des …

Fake News und Social Bots im digitalen Zeitalter

In der digitalen Welt entfalten die Lügen durch Weglassen von Informationen, falsche Kontexte und freie Erfindung entgegen der Fakten eine ganz besondere Wirkung, weshalb sie für alle zum Problem werden können. Gerade in Zeiten von Wahlkampfbeeinflussung, Lügenpresse-Vorwürfen, politischer Meinungsmache im Netz oder Troll-Armeen wird es zunehmend wichtiger, sich über das …

Reallife Challenge

Mehrmals täglich verwenden wir unser Smartphone. Ob zum Chatten, Musikhören, Videos Schauen oder zu Informationszwecken. Dabei ist der Griff zum mobilen Alleskönner geradezu instinktiv und die Nutzung unreflektiert. Oder wissen sie, was sie heute alles auf ihrem Smartphone gemacht haben?, mit wem sie heute per Whatsapp Nachrichten ausgetauscht haben?, wie …

„Ich darf nur YouTube“ – ACT ON

ACT ON! war ein medienpädagogisches Forschungs- und Praxisprojekt, das auf das aktuelle Online-Handeln von Heranwachsenden im Alter von zehn bis 14 Jahren fokussierte. Im Zentrum des Projekts stand die Perspektive der Heranwachsenden auf „ihre“ Onlinewelten. Der ACT ON! Monitoring-Schlussreport und der ACT ON! Leitfaden für Kinder- und Jugendkonferenzen bündeln die …

Meinung im Netz gestalten

Die vorliegende Veröffentlichung „Meinung im Netz gestalten“ ist Teil der Unterrichtsmaterialreihe „Medien in die Schule“. Es bereitet die Themen Meinungsbildung im Netz, Journalismus im digitalen Raum und Verbreitung von Falschinformationen und Verschwörungstheorien im Internet für den schulischen Kontext auf. Ansatzpunkt der Handreichung ist, wie ein Netz gestaltet werden kann, das …

Werkzeugkasten kollaboratives Lernen im Unterricht

„Mit Hilfe der Unterrichtsmaterialien sollen sich Schülerinnen und Schüler mit medialen Themen auseinandersetzen und auch ihre private Nutzung reflektieren, um so verantwortungsbewusst mit Informationen aber auch potentiellen Herausforderungen umgehen zu können. Besonders die kritische Reflexion, das Verstehen und Hinterfragen von medialen Mechanismen ist uns dabei ein Anliegen“, so Otto Vollmers, …