Level 30: Digitale Spiele – pädagogisch beurteilt

Spiele aller Art sind ein fester Bestandteil im Unterhaltungsprogramm vieler Kinder, Jugendlicher und auch Erwachsener. In der noch immer anhaltenden Coronavirus-Pandemie stieg der digitale Spielekonsum weiter an. So erhöhte sich die durchschnittliche Nutzungsdauer im Jahr 2020 um 40 Minuten auf 121 Minuten pro Tag (s. DAK-Längsschnittstudie). Neben der potenziellen Suchtgefahr …

Abgemacht! Das Kartenlegespiel zur Medienkompetenz

Abgemacht? Abgemacht! Ob es darum geht, sich nicht mit Menschen zu treffen, die man nur aus dem Internet kennt, oder um den Umgang mit persönlichen Daten – in Sachen Medienerziehung bedarf es einiger Vereinbarungen zwischen Eltern, LehrerInnen und Kindern. Dies ist kein einfaches Unterfangen und bedarf Zeit und Energie. Um …

Ohrenspitzer Methodenkarten: Zuhören von Anfang an

Früh übt sich, was ein Meister werden will. Das gilt auch für Babys. Die kommen zwar hörend auf die Welt, aber das Zuhören ist eine von vielen Entwicklungsaufgaben von Kindern in deren Aufwachsen. Eltern und ErzieherInnen können sie dabei unterstützen, indem sie sich Babys und Kleinkindern liebevoll zuwenden und genau …

Belästigung im Netz – kompetent kontern

Belästigung im Netz ist allgegenwärtig und kein unbekanntes Problem. Jede und jeden von uns können Phänomene wie Hate Speech, Cyber-Mobbing und Cyber-Stalking treffen. Betroffene wissen oftmals nicht, wie sie am besten darauf reagieren sollten und fühlen sich unsicher und machtlos. Die erste Ausgabe der Ratgeberreiche von Deutschland sicher im Netz …

Digitale Tools für die Praxis internationaler Jugendarbeit

Je älter Jugendliche werden, desto größer wird meistens auch der Wunsch zu reisen und auf internationaler Ebene Erfahrungen zu sammeln und Freundschaften zu schließen. Gefördert wird dieser Wunsch unter anderem in der Schule, wie etwa durch Fremdsprachenkurse und Austauschprogramme. Denn internationale Maßnahmen fördern neben dem Selbstvertrauen auch die soziale Kompetenz …

Was tun gegen Verschwörungsideologien?

Im letzten Jahr ist die Anzahl an Verschwörungstheorien erheblich gestiegen. Der Grund dafür: die noch immer anhaltende Corona-Pandemie. Dabei reichen die Themen von Bill Gates über den 5G-Ausbau bis hin zu einem befürchteten Impfzwang. Und auch was die Impfungen und deren Wirkung betrifft, verbreiten viele ohne jegliches Fachwissen Unwahrheiten. Ihren …