12 neue mec-Methoden für die kreative Medienbildung in der Kita

Bücher, Hörspiele, Fernsehen, Tablet und Co. gehören schon früh zum kindlichen Alltag. Auch ErzieherInnen sehen sich daher vor der Aufgabe, den altersgerechten Umgang mit diesen Medien kreativ zu fördern. Um Medienbildung in Kitas zum Thema zu machen, gibt es seit 2008 den „medienpädagogischen Erzieher/innen Club Rheinland-Pfalz“ – kurz „mec“. Diese …

Spielbibel für Kinder

Zur Zeit der Reformation wurde der Buchdruck erfunden. Er führte zu einer Medienrevolution; die Bibel wurde der erste Besteller. Heute macht die digitale Revolution keinen Halt vor der Bibel. Es gibt nun Apps und Online-Portale, die die Heilige Schrift verbreiten. Ein Beispiel ist die App Spielbibel. Der evangelische Pfarrer Miklós …

Gutes Aufwachsen mit Medien: Smart Home. Clever vernetzt

Die Digitalisierung macht vor unseren Haushalten nicht halt. So ist in vielen Wohnungen mit Smartphone, Smart-TV und smarten Spielzeug der Grundstein für ein Smart Home bereits gelegt. Auch Kinder kommen schon früh mit internetfähigen Sprachassistenten und weiteren vernetzten Gegenständen in Kontakt. Doch wie können Kinder – umgeben von vernetzten Geräten …

Kurz und gut 2

Kinder, Jugendliche, aber auch Erwachsene lieben Filme. Dieses Medium ist ein Teil unserer Lebenswelt und nicht mehr wegzudenken. Wieso also nicht auch Kurzfilme in der Praxis anbieten? Diese zeichnen sich durch ihre geringe Länge aus und bringen wesentliche Themen auf den Punkt. Ebenso fördern sie die Identifikation und provozieren eine …

Dein Vertrag mit Instagram

Der Webdienst Instagram gehört weltweit zu den beliebtesten Onlineplattformen bei Jugendlichen. Dort können Menschen ganz einfach mit Familie und Freunden in Kontakt treten, um Bilder und Videos mit ihnen zu teilen. Zudem sind zahlreiche Prominente auf der Plattform aktiv, an deren Leben man auf diese Weise teilhaben kann. Über Kommentare …

Wie surfen Kinder sicher mobil?

Heutzutage ist beinahe jede und jeder Heranwachsende täglich mobil im Internet. Die Zahlen der aktuellen JIM-Studie 2018 zeigen, dass 97 Prozent der Jugendlichen zwischen zwölf und 19 Jahren ein Smartphonemacht besitzen. Und wenn es um den Internetzugang selbst geht, so steht das Smartphone auf Platz eins. Mobile Medien spielen also …