Familien-Checkliste – Gemeinsam Falschmeldungen und Verschwörungsideologien auf der Spur

Verschwörungsideologien, Fake-News, Falschmeldungen sind derzeit in aller Munde. Immer wieder tauchen Schlagzeilen auf Facebook, Twitter und Co auf, die andere Fakten darstellen und Verunsicherung mit sich bringen. Wie soll damit umgegangen werden? Wie kann die Richtigkeit der Schlagzeile erkannt werden?

Sicher surfen mit der fragFINN-App

Kinder wachsen heutzutage in einer Welt auf, in der Medien aller Art selbstverständlich dazu gehören. Bereits von klein auf kommen sie häufig in Kontakt mit den verschiedensten Geräten. Mit steigendem Alter nimmt die Hemmschwelle, Neues auszuprobieren, immer weiter ab. Gleichzeitig wächst der Wunsch, Neues zu erforschen. Dies trifft auch auf …

Warnsignale im Chat

Einer der größten Vorteile von digitalen Medien und dem Internet ist die Einfachheit, mit der wir mit anderen Menschen kommunizieren können. Egal ob über Messenger-Dienste, Social-Media-Plattformen oder Games, nie war es leichter, Freunden, Familie und auch fremden Menschen zu schreiben. Doch online ist nicht immer klar, mit wem wir auf …

Abgemacht! Das Kartenlegespiel zur Medienkompetenz

Abgemacht? Abgemacht! Ob es darum geht, sich nicht mit Menschen zu treffen, die man nur aus dem Internet kennt, oder um den Umgang mit persönlichen Daten – in Sachen Medienerziehung bedarf es einiger Vereinbarungen zwischen Eltern, LehrerInnen und Kindern. Dies ist kein einfaches Unterfangen und bedarf Zeit und Energie. Um …

Fakefinder Kids

Unterhaltung finden viele, allen voran Kinder und Jugendliche, im vielfältigen und großen Angebot der verschiedenen Social-Media-Plattformen und Messenger-Diensten. Vor allem TikTok, Instagram, YouTube und WhatsApp sind besonders beliebt. Um sich selbst und Produkte weitreichend zu vermarkten, greifen Influencer:innen, YouTuber:innen und Co. auf zahlreiche Filter, Tools und Tricks zurück. Dabei fällt …

Lernmodul: Werbung, Gewinnspiele und Einkaufen

Kinder beschäftigen sich gerne mit Medien. Vor allem mit Spielen oder Diensten, bei denen sie aktiv agieren können. Dabei werden sie alltäglich mit Werbung konfrontiert – verstärkt auch über mobile Geräte wie Smartphone oder Tablet. Denn viele kostenlose Apps und Webseiten, die bei Kindern beliebt sind, finanzieren sich über Werbung. …