Ethik macht klick (II) – Meinungsbildung in der digitalen Welt

Gerade in Pandemiezeiten bestimmen Medien unseren Alltag und wirken sich auf unsere Meinungsbildung aus. Ob wir uns im Homeoffice befinden oder im Distance Learning, das Internet ist unsere Verbindung zu anderen Menschen, Informationen und Teilhabe. Auch selbst wenn all dies nicht wäre, so findet ein Großteil des gesellschaftlichen Miteinanders und …

Apps und Tools. Digitale Medien für den Religionsunterricht

Digitalisierung hat in nahezu allen Lebensbereichen Einzug gehalten – nicht zuletzt Pandemie-bedingt auch immer mehr in den der Schule. Der Umgang mit Apps und Co. und die Kompetenzen, diese sicher zu nutzen, ist wichtiger denn je und muss demnach auch an Schulen und im Unterricht Erwähnung und Anwendung finden. Dabei …

Hate Speech – Ein europäischer Vergleich

Hass im Netz macht nicht an Ländergrenzen halt. Hate Speech gibt es in jeder Sprache, auf allen Plattformen und ist längst kein Randphänomen mehr. Umso wichtiger ist es deshalb, zivilgesellschaftliche Organisationen und Projekte auch transnational zu vernetzen, um Hass und Extremismus zu begegnen und entscheidend entgegenzutreten. Aus diesem Grund hat …

Abgemacht! Das Kartenlegespiel zur Medienkompetenz

Abgemacht? Abgemacht! Ob es darum geht, sich nicht mit Menschen zu treffen, die man nur aus dem Internet kennt, oder um den Umgang mit persönlichen Daten – in Sachen Medienerziehung bedarf es einiger Vereinbarungen zwischen Eltern, LehrerInnen und Kindern. Dies ist kein einfaches Unterfangen und bedarf Zeit und Energie. Um …

Ratgeber Cyber-Mobbing

Das Internet spiegelt viele Bereiche aus dem echten Leben. Dies betrifft damit auch problematische Aspekte, wie zum Beispiel Mobbing. Findet Mobbing über das Internet statt, spricht man von Cyber-Mobbing. Auch wenn das Phänomen nicht neu ist, hat es online doch ganz andere Facetten. Und weil es vergleichsweise neu ist und …

Medien.sicher.nutzen Unterrichtsmaterial für Grundschulen

Auch im Bereich der Medienbildung gilt: je früher, desto besser. Denn bereits viele Kinder im Grundschulalter besitzen ein eigenes Smartphone mit Zugang zum Internet oder kommen zu Hause in Kontakt mit Videospielen, Tablets und Co. Auch sie haben ein Recht auf sichere Teilhabe! Damit dies gewährleistet wird, brauchen Kinder für …