Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz
 
Grenzen der Medienfreiheit

Grenzen der Medienfreiheit

Grenzen der MedienfreiheitLehrerInnen, die Jugendmedienschutz mit Ihren Schülern und Schülerinnen zum Thema machen wollen, finden auf der DVD Grenzen der Medienfreiheit einen reichen Fundus an Planungshilfen zur Vorbereitung von Unterrichtsstunden und sofort einsetzbare Unterrichtsmaterialien. Die Alterseinstufung der LPR empfiehlt den Einsatz ab Klasse 9.

Die DVD beinhaltet zehn Filme zu den Themen Jugendmedienschutz – Schutz oder Bevormundung und Mediale Lebenswelten durchdenken – Medien beurteilen und einstufen. Die Filme können SchülerInnen dabei unterstützen Gefahren, die von Medien ausgehen können, wahrzunehmen, sie zum Austausch über mediale Erlebnisse mit anderen anregen und ihnen vermitteln, wie sie für sich selbst sorgen können. Viele Filme, wie Jugendmedienschutz: Was soll das?, Jugendliche und Pornografie u.a. zeichnen sich durch ihren hohen informativen Gehalt und durch die Vermittlung der Perspektive Jugendlicher aus.

Die DVD ist Bestandteil des Projektes Schule des Hörens und des Sehens – Medienkompetenz für Lehrer, ein Kooperationsprojekt der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) mit dem Hessischen Kultusministerium (HKM).

Titel:

Grenzen der Medienfreiheit – Jugendmedienschutz als Thema im Unterricht

Quelle (Erscheinungsjahr):

Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) (2016)

Die DVD kann direkt bei der LPR Hessen bestellt werden.
www.lpr-hessen.de


Das könnte Sie auch interessieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 + 11 =

Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner