Materialien zur Vermittlung von Medienkompetenz

Herzlich willkommen auf mekomat – dem Medienkompetenz-Material-Überblick der Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz!

Sie finden hier träger- und institutionsübergreifend alle verfügbaren Materialien zur Vermittlung von Medienkompetenz, egal ob gedruckt oder online verfügbar.
Derzeit sind 580 Material-Besprechungen online. Beginnend mit den Materialien unserer Kooperationspartner werden wir dieses Portal ständig weiter ausbauen, um Ihnen einen zunehmend vollständigen Überblick über die derzeit vorhandenen Materialien zu bieten.
Für Hinweise auf Ergänzungen oder sonstige Anregungen sind wir dankbar!

Sie können auf verschiedenen Wegen nach geeigneten Materialien recherchieren:

  • Die „Such-Lupe“ oben rechts (auf Mobilgeräten im Menü!) funktioniert als Freitext-Suche, mit der Sie den gesamten Bestand der Datenbank inklusive aller thematischen Schlagworte, Kategorien etc. durchsuchen können.
  • In der darunter befindlichen „Schlagwort-Wolke“ (bei Mobilgeräten am Fuß der Seite) können Sie gezielt nach Materalien zu diesen Themen suchen.
  • Sollten Sie Ihren gesuchten Begriff unter den Schlagworten nicht finden, empfehlen wir einen Blick in unsere Verweisliste.
  • Schließlich können Sie über die entsprechenden Auswahl-Listen nach Zielgruppen sowie nach Formaten der Materialien recherchieren.

jugend.support. Hilfe bei Stress im Netz

Auch im Internet lassen sich Stress und Probleme nicht vermeiden. Eine Anlaufstelle für Jugendliche zu diesem Thema will daher die Website jugend.support sein. Sie versteht sich als Rat- und Hilfeangebot und richtet sich an Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren. Die EU-Initiative klicksafe hat die Seite mit Unterstützung des Bundesfamilienministeriums …

Fortnite: Battle Royale – Überleben bis zum Schluss

Auf vielen Schulhöfen ist es Thema, und in vielen Familien sorgt es für Diskussionsstoff: das Spiel „Fortnite: Battle Royale“. Zu Spitzenzeiten sind bis zu einer Million SpielerInnen gleichzeitig auf den Servern des Onlinegames unterwegs. Das Spielziel ist dabei so simpel wie grausam: Überleben. So beginnt man jede Runde mit 100 …

Flyer: Was tun bei Cyber-Mobbing?

Bei Beleidigungen oder Belästigungen in Sozialen Netzwerken wie Facebook oder Instagram oder über das Smartphone, zum Beispiel per WhatsApp, SMS oder Telefon, spricht man von Cyber-Mobbing. Jede und jeder kann Opfer einer Cyber-Mobbing-Attacke werden. So wurden in der JIM-Studie 2018 zwölf- bis 19-Jährige befragt, ob im Bekanntenkreis schon einmal jemand …

Bildung neu gestalten mit Games

Spielen gehört zur menschlichen Natur – früher wie heute. Spielen macht Spaß, und als Kulturtechnik dient es auch zur Entwicklung unserer Fähigkeiten. Dennoch ist Lernen beim Spielen meist ein Nebeneffekt, da es in der Regel unbewusst, freiwillig und intrinsisch motiviert vor sich geht, wenn es spannende Aufgaben zu bewältigen gilt …

Data Kids

Zu den Grundrechten, die ab unserer Geburt gelten, gehört auch der Datenschutz. Das bedeutet, dass auch Kinder das Recht auf informationelle Selbstbestimmung haben. Um in unserer heutigen, von Daten geprägten Welt zu leben, ist es wichtig, um die Bedeutung von Daten zu wissen. Um Kinder möglichst früh für das Thema …

Computerspiele und das Thema Geld

Spiele an der Konsole, am Computer oder Smartphone sind ein guter Zeitvertreib und werden schnell zum Hobby vieler Jugendlicher. Dabei sind vor allem Apps, die aufs Handy heruntergeladen werden können, meistens gratis. Doch je höher das Level im Spiel, desto mehr Extras können bzw. müssen die SpielerInnen einkaufen, damit ihr …