mekomat

Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz
 
mekomat

Abgemacht! Das Kartenlegespiel zur Medienkompetenz

Abgemacht? Abgemacht! Ob es darum geht, sich nicht mit Menschen zu treffen, die man nur aus dem Internet kennt, oder um den Umgang mit persönlichen Daten – in Sachen Medienerziehung bedarf es einiger Vereinbarungen zwischen Eltern, LehrerInnen und Kindern. Dies ist kein einfaches Unterfangen und bedarf Zeit und Energie. Um …

MoFam – Mobile Medien in der Familie

Digitalität dringt nahezu in alle Lebensbereiche ein – auch in den Bereich der Familie. Dabei kommen die meisten Kinder schon früh in Kontakt mit digitalen und mobilen Medien und auch mit dem Internet. Doch welche Bedeutung haben Medien in Familien mit Kindern in den ersten Lebensjahren bis zum Grundschulalter? Wie …

Ratgeber Cyber-Mobbing

Das Internet spiegelt viele Bereiche aus dem echten Leben. Dies betrifft damit auch problematische Aspekte, wie zum Beispiel Mobbing. Findet Mobbing über das Internet statt, spricht man von Cyber-Mobbing. Auch wenn das Phänomen nicht neu ist, hat es online doch ganz andere Facetten. Und weil es vergleichsweise neu ist und …

Fakefinder Kids

Unterhaltung finden viele, allen voran Kinder und Jugendliche, im vielfältigen und großen Angebot der verschiedenen Social-Media-Plattformen und Messenger-Diensten. Vor allem TikTok, Instagram, YouTube und WhatsApp sind besonders beliebt. Um sich selbst und Produkte weitreichend zu vermarkten, greifen Influencer:innen, YouTuber:innen und Co. auf zahlreiche Filter, Tools und Tricks zurück. Dabei fällt …

Ohrenspitzer Methodenkarten: Zuhören von Anfang an

Früh übt sich, was ein Meister werden will. Das gilt auch für Babys. Die kommen zwar hörend auf die Welt, aber das Zuhören ist eine von vielen Entwicklungsaufgaben von Kindern in deren Aufwachsen. Eltern und ErzieherInnen können sie dabei unterstützen, indem sie sich Babys und Kleinkindern liebevoll zuwenden und genau …

Medien.sicher.nutzen Unterrichtsmaterial für Grundschulen

Auch im Bereich der Medienbildung gilt: je früher, desto besser. Denn bereits viele Kinder im Grundschulalter besitzen ein eigenes Smartphone mit Zugang zum Internet oder kommen zu Hause in Kontakt mit Videospielen, Tablets und Co. Auch sie haben ein Recht auf sichere Teilhabe! Damit dies gewährleistet wird, brauchen Kinder für …