Game-based-learning in der Kinder- und Jugendarbeit

Spielen gehört schon von Beginn unseres Lebens an zu einer Hauptfreizeitbeschäftigung. Neben dem Spaß besitzen Spiele jedoch auch noch weitere gewinnbringende Aspekte mit sich. So werden durch sie unsere kommunikative Kompetenz sowie kognitive, motorische und kreative Fähigkeiten gefordert und gefördert. Sie sind somit ein wesentlicher Tragpfeiler unseres Lernens. Die Faktoren …

Wikipedia. Gemeinsam Wissen gestalten

Wikipedia ist eines der am häufigsten aufgerufenen Internetangebote der Welt. Im Online-Lexikon machen ehrenamtliche AutorInnen Wissen zu unzähligen Themen und Fragen frei verfügbar. Die Informationsdichte ist groß und Schülerinnen und LehrerInnen greifen vor allem für die schnelle Recherche über ein Thema gerne auf dieses Angebot – ob für Hausaufgaben, für …

ReSeT – der Selbsttest zur Smartphone-Nutzung

Wie verwende ich mein Smartphone im Alltag? Und wie wichtig ist es für mich ganz persönlich? Solche und weitere Denkanstöße will die Broschüre „ReSeT – der Selbsttest zur Smartphone-Nutzung“ der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen geben. Der Selbsttest hat das Ziel, eine verstärkte Reflexion der eigenen Smartphone-Nutzung anzuregen. Dafür werden zwölf …

Jugend ermöglichen!

„Jugend ermöglichen“, so lautet das Leitmotiv des 15. Kinder- und Jugendberichts, der vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMSFSFJ) im Jahr 2017 herausgebracht wurde. Unter „Jugend“ wird eine Lebensphase zwischen Kindheit und Erwachsensein verstanden. Es ist ein eigenständiger und prägender Lebensabschnitt der besondere Herausforderungen mit sich bringt. Daher …

Game-Based-Learning in der Familie

Spiele, egal ob digital oder analog, gehören zum kindlichen Alltag dazu. Doch auch später noch faszinieren und unterhalten sie uns. Neben dem Spaß bringen Spiele jedoch auch noch weitere gewinnbringende Aspekte mit sich. So werden durch sie unsere kommunikative Kompetenz sowie kognitive, motorische und kreative Fähigkeiten gefordert und gefördert. Sie …

Einsteigergeräte

Die Zeiten in denen man sein Modem mit dem Computer verband, um ins Internet zu kommen, sind vorbei. Heutzutage hat man mit vielen Alltagsgeräten (PC, Laptop, Smartphone, Tablet, Smartwatch oder Smart-TV) die Möglichkeit, bestimmte Funktionen des Internets zu nutzen. Einsteiger greifen gerne auf die ersten vier genannten Geräte zurück, da …