Datenschutz geht zur Schule

Aufgrund der Digitalisierung findet ein Großteil unseres Lebens im Netz statt. Wir kommen mit Freunden über Facebook und Co. in Kontakt, kaufen uns zahlreiche Dinge über Amazon oder Ebay und schauen uns die neuesten Filme über Streamingportale statt im TV an. Für die meisten dieser Anwendung wird mindestens eine Registrierung …

Materialien für den Unterricht: Jugend und Internet

Videos schauen, Musik hören, mit Freunden chatten und spielen, Neuigkeiten zu Stars und Hobbies finden oder kleinere Recherchen für Hausaufgaben und Referate durchführen. Die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten, die breite Auswahl an Onlinediensten und die Option der mobilen Nutzung machen das Internet besonders für Jugendliche zu dem Leitmedium schlechthin. Jedoch bieten sich …

Urheberrecht

Vielen InternetnutzerInnen ist das Thema Urheberrecht ein großes Rätsel. Nur weil Fotos, Videos, Texte etc. frei im Internet abrufbar sind, heißt das noch lange nicht, dass man diese beliebig verwenden kann. Doch wann verletzt man gegen Urheberrechte und welche Folgen kann dies haben? Die vorliegende Broschüre der ISPA gibt auf …

Werbung und Kommerz im (mobilen) Internet

Auch Unternehmen haben das große Potential des Internets für sich erkannt. Dabei dient es für sie nicht nur als Absatzmarkt, sondern größtenteils zur Beschaffung von Daten und zu Werbezwecken. Kaum ein Dienst im Internet wird nur noch einfach so angeboten. Oftmals ist für die Nutzung eine Herausgabe persönlicher Daten zwingend …

Sicher unterwegs in Facebook

Facebook? Aus dem Alltag vieler nicht mehr wegzudenken! Klar, denn NutzerInnen bleiben gerne auf dem Laufenden, egal ob es darum geht, die neuesten Urlaubsfotos mit anderen zu teilen, zu sehen was die Lieblingsband so postet oder welche Location die beste Freundin gerade zum Tanzen austestet. Kurzum: mit Facebook kann man …

Einführung in den Jugendmedienschutz

Die Broschüre „Einführung in den Jugendmedienschutz“ bietet einen umfassenden Überblick über Funktionsweisen, Institutionen und Kriterien des Jugendmedienschutzes. Jugendliche können hiermit das System verstehen lernen, seine Grundlagen analysieren und diskutieren. Vor allem der reflexive Blick wird hervorgehoben, etwa wenn die SchülerInnen selbst eine Altersbewertung für mediale Formate durchführen sollen. Die Broschüre …