Internet gemeinsam entdecken

In vielen Familien haben Kinder bereits Zugang zu internetfähigen Geräten, mit denen sie die Welt des Internets eintauchen können. Dabei fragen sich Elternteile häufig, ab wann der richtige Einstieg für Kinder ins Internet ist und wie sie diesen angemessen begleiten können. Die Broschüre „Internet gemeinsam entdecken“ möchte Eltern mit hilfreichen …

Urheber- und Bildrechte – nicht alles, was geht, ist auch erlaubt

„Urheber- und Bildrechte – nicht alles, was geht, ist auch erlaubt.“ – Wie der Titel der Broschüre schon verrät, geht es im vierten Teil der Veröffentlichungsreihe „Medien sicher nutzen“ der Verbraucherzentrale RLP um Rechte am Bild. Eng verknüpft mit dem „Recht auf informationelle Selbstbestimmung“ ist das „Recht am eigenen Bild“. …

Zu nackt fürs Internet – Infoflyer für Eltern

Das Hochladen und Teilen von Fotos in sozialen Netzwerken gehört für Jugendliche zum alltäglichen Zeitvertreib im Netz. Doch dieser Trend zieht auch immer mehr Eltern in seinen Bann. Er dient nicht nur der Teilhabe anderer am eigenen Leben, sondern auch der Präsentation des eigenen Lebensstils. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit über …

Bilder und Videos im Netz

Die vorliegende Infobroschüre „Bilder und Videos im Netz“ geht auf rund 6 Seiten auf das Thema Bilder und Videos im Netz ein. Dabei enthält sie Fragen und Antworten zu den Themen Urheberrechte, Downloads, Streams und mögliche Kostenfallen. Außerdem gibt sie hilfreiche Tipps und erklärt den ein oder anderen Begriff und …

Selfies, Sexting, Selbstdarstellung

Gerade jungen Menschen ist eine möglichst gute Selbstdarstellung sehr wichtig. Viele definieren über die Rückmeldungen von außen ihre gesamte Persönlichkeit. Social- Media- Seiten wie Facebook oder Instagram bieten hierfür die optimale Plattform um sich der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Likes und Anerkennung, die die Jugendlichen dort beziehen ist ein Grund …

Alles geklärt? Medienproduktion und Recht

Die Arbeit in medienpädagogischen Projekten geschieht ebenso wie die Erstellung von Bürgermedien in Offenen Kanälen und Offenen Radios nicht im „luftleeren Raum“, sondern auch unter konkreten rechtlichen Rahmenbedingungen, die häufig etwas irreführend unter Medienrecht rubriziert werden. Insofern die Landesmedienanstalten meistens auch die Förderung von Medienkompetenz und Offenen Kanälen zu ihren Aufgaben …