Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz
 
EXIF – Exzessive Internetnutzung in Familien

EXIF – Exzessive Internetnutzung in Familien

Nutzt ein Jugendlicher den Computer und das Internet exzessiv, ist das ganze Familiensystem herausgefordert: es geht um (medien-)erzieherische Fragen und darum, inwiefern die exzessive Nutzung dem Jugendlichen schadet.

In dem breit angelegten Forschungsprojekt EXIF wurden Zusammenhänge zwischen einer als exzessiv oder süchtig bewerteten Computer- und Internetnutzung von Jugendlichen und der (Medien-)Erziehung in den Familien untersucht.
Die Studie war multimethodisch angelegt und befragte in Gruppen- und Experteninterviews und durch quantitative Methoden insgesamt 1.744 Jugendliche und ihre Eltern.

Ein wichtiges Ergebnis der Studie ist, dass Medienerziehung ein entscheidender Präventionsfaktor für exzessive Computer- und Internetnutzung ist. Um Eltern hierbei zu unterstützten, finden sich Ersthilfemaßnahmen und Handlungsempfehlungen auf familiärer, bildungsbezogener und struktureller Ebene.

Titel:

EXIF – Exzessive Internetnutzung in Familien. Zusammenhänge zwischen der exzessiven Computer- und Internetnutzung Jugendlicher und dem (medien-)erzieherischen Handeln in der Familie

Quelle (Erscheinungsjahr):

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (2012)

Download als PDF über die Webseiten der Herausgeber:
www.bmfsfj.de


Das könnte Sie auch interessieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

one + seventeen =

Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner