Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz
 
Filmwissen online

Filmwissen online

Filmwissen onlineFilme wirken auf Menschen eine große Faszination aus und erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit.  Sie bieten uns die Möglichkeit, Geschichten zu erzählen, beim Anschauen zu entspannen oder uns inspirieren zu lassen. Sie unterhalten, sprechen wichtige Themen an, bilden und erlauben eine kurze Flucht aus dem Alltag. Auch aus (medien-)pädagogischer Sicht spielen Filme eine wichtige Rolle und gehören deshalb zum Repertoire in Sachen Medienkompetenzvermittlung. Dabei geht es nicht nur darum, Filme beispielsweise im Unterricht in der Schule einzusetzen. Vielmehr zielt der Einsatz von Filmen auch darauf ab, das Verständnis für die Arbeit, die in der Erstellung eines Filmes steckt, zu erweitern.

Das Portal Filmwissen online führt entlang wegweisender Filmwerke, zufälliger Erfindungen, skurriler Apparate, riskanter Geschäfte und herausragender Künstler:innen durch die Welt des Films. Die einzelnen Module beleuchten dabei verschieden Gattungen von Filmen wie etwa Dokus, Stummfilme, Spielfilme oder Animationen. Und auch was Genres betrifft, bleiben nur wenige Fragen offen. So gibt es beispielsweise Module zu Western-Filmen, die auch Bezug zur deutschen Filmgeschichte nehmen. Im Fokus anderer Module stehen wiederum einzelne Filmschaffende, wie etwa Lotte Reiniger, die Pionierin des Trickfilms. Außerdem gibt es zu den jeweiligen Modulen auch das ein oder andere Quiz, das Interessierten eine Vertiefung des Themas erlauben.

Das Angebot von Filmwissen online wächst stetig. Geplant sind neben weiteren Modulen zu Filmschaffenden und Filmgeschichte auch Module zu filmsprachlichen Gestaltungsmitteln, Kamera, Ton und Musik zu entwickeln.

diskriminierungssensible Perspektive

Interessant und erwähnenswert ist auch die Perspektive, die Filmwissen online einnimmt. Denn alle Module werden aus einer diskriminierungssensiblen Perspektive beleuchtet. So gehört es auch dazu, einen kritischen Blick auf die Filmgeschichte zu werfen und stereotypen Darstellungen in Filmen nicht nur zu benennen, sondern auch zu zeigen. Denn nur so wissen wir, worüber wir sprechen und diskutieren müssen.

Titel:

Filmwissen online

Quelle (Erscheinungsjahr):

Deutsche Filmakademie e.V. (2022)

Link zur Webseite:

filmwissen.online


Das könnte Sie auch interessieren

Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner