Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz
 
Flyer – Internet – aber sicher

Flyer – Internet – aber sicher

Die fortschreitende Digitalisierung hat auch schon längst den Alltag von Kindern erreicht. Immer mehr Onlineangebote orientieren sich an ihnen. Neben den zahlreichen Anreizen bietet das Internet, vor allem für die jungen und unerfahrenen Nutzer, auch eine Vielzahl von Gefahren und Herausforderungen. Um sich gegen diese zu wappnen ist ein Einstieg unter Anleitung und mit gewissen Vorgaben unerlässlich. Doch was genau sollte bei den ersten Schritten im Netz beachtet werden?

Um Kindern und ihren Eltern eine erste Orientierung zu geben, haben die Betreiber der Seite Saferinternet.at begleitend zu ihrem sonstigen medienpädagogischen Angebot einen Flyer „Internet – aber sicher“ im Design eines Smartphone-Chatverlaufes erarbeitet. Dieser beinhaltet neun, in einfacher Sprache gehaltene Verhaltensregeln für das eigenständige Surfen von Kindern im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren. Dabei werden verschiedenste Themen, wie beispielsweise Kontakte in Social Media oder das Verhalten bei nicht kindgerechten Inhalten angesprochen.

Der Flyer soll lediglich als kleine Gedankenstütze dienen. Für weitere Informationen und ergänzendes Material bietet es sich an die dort angegebenen Webseiten zu besuchen. Trotzdem bietet er sich als Auslagematerial für verschiedene medienpädagogische Stellen oder für die Verteilung an Elternabenden an.

Titel:

Flyer für Volksschulkinder – Internet – aber sicher

Quelle (Erscheinungsjahr):

Saferinternet.at (2016)

 

Download als Pdf über die Websiten des Herausgebers:

www.saferinternet.at


Das könnte Sie auch interessieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 × 1 =

Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner