Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz
 
„Geh sterben!“ – Umgang mit Hate Speech und Kommentaren im Internet

„Geh sterben!“ – Umgang mit Hate Speech und Kommentaren im Internet

Dir Broschüre „Geh sterben“ enthält Hintergrundinformationen zu den Themen Hate Speech und Trollen, zeigt Propaganda-Absichten auf und informiert über mögliche Handlungsstrategien im Umgang mit Hate Speech – als Betroffene/r oder als Netzgemeinde. Hierbei wird detailliert auf mögliche Vor- und Nachteile von Reaktionen auf Kommentaren eingegangen. So ist z.B. das Moderieren von Chats eine sinnvolle, aber personal- und somit auch kostenintensive Lösung. Es wird darüber hinaus detailliert auf die Rechtslage bei Hasskommentaren eingegangen.

In „Geh sterben!“ wird die zugrundeliegende Debatte über Kommunikationskulturen im Netz thematisiert. Hierbei spielen Fragen wie u.a. nach der Wertentscheidung zwischen der grundgesetzlich verankerten Meinungsfreiheit und den Persönlichkeitsrechten eines jeden Einzelnen genauso eine Rolle, wie der Wunsch nach kritischem Austausch und Diversität von Meinungen im Netz.

Es ist besonders positiv hervorzuheben, dass hier versucht wurde, Interventionsmöglichkeiten für Einzelne, sowie auch auf institutioneller sowie politischer Ebene aufzuzeigen und somit nicht nur grundsätzlich für das Thema zu sensibilisieren, sondern auch Verantwortlichkeiten zu identifizieren.

„Geh sterben!“ sollte Pflichtlektüre für LehrerInnen und Eltern sein, die Kinder und Jugendliche dabei unterstützen verantwortungsbewusst und medienkompetent im Netz zu partizipieren. Für MedienpädagogInnen könnte die Broschüre ein Anstoß dafür sein, sich stäker als bisher in den netzpolitischen Diskurs einzubringen.

Titel:

„Geh sterben!“ – Umgang mit Hate Speech und Kommentaren im Internet. Initiativen für Zivilgesellschaft und demokratische Kultur

Quelle (Erscheinungsjahr):

Amadeu Antonio Stiftung (2015)

Download als PDF über die Webseiten der Herausgeber:
www.amadeu-antonio-stiftung.de


Das könnte Sie auch interessieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

fourteen + four =

Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner