JIMplus – Nahaufnahmen 2011

JIMplus ist eine qualitative Zusatzbefragung zur JIM-Studie 2011, die bei 102 Jugendlichen im Alter von 12- bis 19 Jahren Hintergründe ihres Medienumgangs ermittelt hat. Im Fokus stehen die Medien Fernsehen, Bücher, Radio und Musik, Computer-, Online- und Konsolenspiele und Internet.
Darüber hinaus wurden die Jugendlichen explizit nach der Glaubwürdigkeit verschiedener Medien befragt, ein Aspekt, den die JIM-Studie zur Untersuchung der kritischen Medienkompetenz der Zielgruppe jährlich aufgreift.
JIMplus ist für Lehrkärfte, (Medien-)PädagogInnen und Eltern interessant, die Zugang zur lebensweltlichen Bedeutung der verschiedenen Medien für Jugendliche erhalten wollen.

Titel:

JIMplus – Nahaufnahmen 2011. Einstellungen und Hintergründe zum Medienumgang der 12- bis 19-Jährigen

Autor/Herausgeber (Erscheinungsjahr):

Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest (2011)

Download als PDF über die Webseiten der Herausgeber:
www.mpfs.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.