Mitten im Netz

Besonders für jugendliche Nutzer bietet das Internet und insbesondere soziale Netzwerke eine Menge von Möglichkeiten. Man chattet mit seinen Freunden, teilt Fotos und Videos oder lernt neue Leute kennen. Hinter diesen Gelegenheiten lauern aber auch einige Herausforderungen für die UserInnen. Situationen mit Cybermobbing, Sexting, Identitätsdiebstahl oder Abzocke im Netz sind vielen Jugendlichen bekannt. Doch wie schützt man sich davor? Und wie handelt man in solchen Fällen?

Die Betreiber von handysektor.de haben einen kreativen Weg gefunden um Jugendliche auf solche Situationen aufmerksam zu machen. In ihrer Videoreihe „Mitten im Netz – die Handysektor-Soap“ zeigen sie mit kurzen, lebensnahen Cartoon-Clips auf, um was es sich, unter anderem bei den oben genannten Themen, handelt. Am Ende jedes Videos steht dann die Frage, wie sich der Protagonist hätte verhalten sollen bzw. welche nächsten Schritte getan werden sollten. Jeder Clip hat eine Dauer von etwa einer halben Minute. Die Zuschauer können dann interaktiv in den Kommentaren ihre Lösungsoptionen austauschen und diskutieren.

Das Format erscheint wöchentlich auf dem Youtubekanal von Handysektor.de, womit es an die Internetnutzung der Zielgruppe anknüpft. Die Videoreihe eignet sich als Einstieg, um mit Jugendlichen ihr Verhalten im Netz zu thematisieren und in einen Austausch mit ihnen zu kommen. Der Rahmen hierfür ist nicht vorgegeben. Der Austausch kann somit im familären, aber auch im schulischen oder außerschulischen Kontext stattfinden.

Titel:

Mitten im Netz – eine Handysektor-Soap

Autor/Herausgeber (Erscheinungsjahr):

Handysektor.de (2017)

Übersicht zu erschienenen Folgen:
www.handysektor.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.