Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz
 
Mobile Kommunikation: Handys kompetent nutzen

Mobile Kommunikation: Handys kompetent nutzen

Das Infopaket Handys kompetent nutzen ist ein Produkt des Schulprojektes Mobilfunk, das 2004 initiiert wurde und die Zielsetzung hat, SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen zu einem medienkompetenten Umgang mit Mobiles zu verhelfen.

Für das Infopaket wurden medienpädagogische Themen so aufbereitet, dass sie fächerübergreifend im Unterricht und in der außerschulischen Arbeit mit SchülerInnen und Eltern besprochen werden können. Teil des Infopaktes ist ein Lehrerheft, das die Themenbereiche  Medienkonvergenz, Mediennutzung über Handy/Smartphones, Cybermobbing, Datenschutz und Big Data umfasst. LehrerInnen finden hierin zu jedem Thema 4-5 Methoden, die in hohem Maße auf Partizipation der SchülerInnen und ihrer Eltern abzielen und sie dazu anregen, einen kritisch-reflexiven Medienumgang zu erlernen.

Ein Pluspunkt ist, dass, wo immer möglich, auf die Einbeziehung der Eltern abgezielt wird. Ein Beispiel hierfür ist die Beteiligung von Eltern an der Erstellung einer Handyordnung für die Handy/Smartphonenutzung im Unterricht.

Das Lehrerheft wird durch einen Online-Materialpool mit Arbeitsblättern, Grafiken und Linklisten ergänzt. Hervorzuheben ist, dass sich die graphisch hochwertigen Arbeitsblätter an alle oben genannten Zielgruppen richten.

Titel:

Mobile Kommunikation: Handys kompetent nutzen. „Mobilfunk im Unterricht“ – Materialien für Lehrkräfte – Klassen 5 bis 10

Quelle (Erscheinungsjahr):

Informationszentrum Mobilfunk e.V. (2015)

Download als PDF über die Webseiten der Herausgeber:
www.schulprojekt-mobilfunk.de


Das könnte Sie auch interessieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

three × two =

Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner