Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz
 
Opfer, Schlampe, Hurensohn

Opfer, Schlampe, Hurensohn

Der Comic Opfer, Schlampe, Hurensohn richtet sich an Jugendliche, die von (Cyber-)Mobbing betroffen sind. Der namenlose Comic-Protagonist erlebt erst Mobbing in der Schule und stellt dann fest, dass unfreiwillig Daten von ihm auf Facebook veröffentlicht wurden, wonach der sich überlegt, wo und bei wem er sich Hilfe holen kann.
Positiv hervorzuheben ist, dass der Comic Jugendlichen keine Ratschläge erteilt, sondern sie dazu ermutigt sich aktiv Hilfe zu suchen und gemeinsam Lösungsstrategien zu erarbeiten. Auf der Rückseite des Comics finden Betroffene Adressen von on und offline Beratungsangeboten.
Der Flyer eignet sich als Giveaway in der Schule oder außerschulischen Jugendarbeit.

Titel:

Opfer, Schlampe, Hurensohn. Gegen Mobbing

Quelle (Erscheinungsjahr):

handysektor.de

Download als PDF über die Webseiten der Herausgeber:
www.klicksafe.de


Das könnte Sie auch interessieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

four × three =