Mediennutzung in der Familie

Covid-19 hat den Alltag vieler Familien auf den Kopf gestellt und während der Pandemie dafür gesorgt, dass Medien in nahezu allen Familien an Einfluss und Bedeutung gewonnen haben und sich die Mediennutzung drastisch erhöht hat. Dabei ist das Ziel einer guten Medienerziehung nach wie vor, Kinder und Jugendliche den selbstbestimmten …

webhelm – Wie begleite ich mein Kind im Netz?

Genauso wie für Erwachsene sind Soziale Medien und maßgeschneiderte Werbung Alltag für Kinder und Jugendliche, wenn sie im Netz unterwegs sind. Darüber hinaus kommunizieren sie in Klassenchats, finden online Freunde oder wollen vielleicht die gleichen Produkte haben wie ihre bevorzugten Influencer:innen. Dass hier Konflikte entstehen oder Werbeverträge im Hintergrund stehen, …

Kinder-Influencing: Seid ihr eine Online-Familie?

Unter dem Thema „Seid ihr eine Online – Familie“ hat mediasmart Handlungsempfehlungen für Kinder-Influencing herausgebracht. Die Seite beschäftigt sich mit den einem Themenüberblick zu Kanälen und Plattformen, rechtlichen Rahmenbedingungen, aber auch dem Content Creation im Alltag.
Was sollte beachtet werden? Wie kann man sein Kind dabei begleiten? Welche Inhalte sind unzulässig? Und vor allem wie kann der Spagat zwischen Content Creation und Kind-Sein gelingen?

miniKIM-Studie 2020

Neben der jährlich erscheinenden JIM-Studie und der alle zwei Jahre veröffentlichten KIM-Studie legt der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest in unregelmäßigen Abständen auch eine miniKIM genannte Untersuchung vor. Die zuletzt 2014 erschienene Studie fragt nach dem Medienumgang 2- bis 5-jähriger Kinder in Deutschland.

Groß werden mit Medien. Aber richtig!

Die Welt rund um das Internet und die digitalen Medien ist vielfältig und übt vor allem auf Kinder und Jugendliche eine große Faszination aus. Dabei nutzen Kinder immer früher die verschiedenen Möglichkeiten, die sich ihnen bieten. Vor allem Apps und Smartphones, aber auch Konsolen, Tablets und Computer dienen verschiedenen Unterhaltungszwecken …

Die Häsch-Tecks: Kleinkind – Medien – Familienalltag

Häsch-Tecks bietet die Möglichkeit für einen sinnvollen, reflektierten Umgang mit digitalen Medien im Familienalltag. Hierbei geht es vor allem um Eltern von Kleinkindern (0-3 Jahre) und den Umgang mit Medien. Das folgende PDF bietet die Möglichkeit ins Gespräch zukommen und sich über verschiedene Themen auszutauschen. Die Handreichung ist für Kursleiter:innen erstellt worden und bietet viel Material in fünf Kategorien.
Neben Materialkarten bietet „Häsch-Tecks“ auch in inhaltliche Impuls an sowie weiterführendes Material.