Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz
 
Wie sozial sind soziale Netzwerke?

Wie sozial sind soziale Netzwerke?

Titelbild: Wie sozial sind soziale Netzwerke?Es gibt keine regelmäßigen Internetnetnutzer, der nicht in einem der zahlreichen sozialen Netzwerke angemeldet ist und einen persönlichen Account führt. Denn soziale Netzwerke (Social Media) haben einiges zu bieten. Die Vorteile liegen schnell auf der Hand wie etwa Stärkung der Kreativität, Beziehungen und der Identitätsbildung, um nur wenige zu nennen. Doch immer wieder werden stimmen laut, die fragen: “Wie sozial sind soziale Netzwerke eigentlich noch?„. Die Frage lässt vermuten, ob sich an Social Media im Laufe der Zeit etwas geändert hat?

Manche Eltern verbinden Facebook, WhatsApp & Co. vor allem mit Cybermobbing oder der Dauernutzung durch ihre Kinder, aus Angst etwas zu verpassen. Doch ein Punkt hat besonders in der jüngsten Vergangenheit Bedeutung erlangt. Und zwar der Datenschutz und die damit verbundene Informationelle Selbstbestimmung (s. DSGVO – Mai 2018). Wichtig ist, dass Eltern aufmerksam sind, um Risiken für ihre Kinder zu minimieren und Chancen zu nutzen. Gleichzeitig aber sollten aber auch NutzerInnen generell die Vor- und Nachteile von Sozialen Netzwerken kennen. Somit eignet sich die Broschüre nicht nur für Jugendliche, sondern ebenso für Erwachsene.

Aber sind die sozialen Netzwerke eigentlich auch sozial? An sich mögen sie das sein, jedoch hat sich im Laufe ihrer Existenz einiges verändert. Zum einen das Nutzerverhalten der UserInnen. Zum anderen auch die dahinterliegenden Motivationen der Betreiber solcher Seiten. Viele der Anbieter und Entwickler von Social Media sehen heute oft nur noch den dahinterstehenden Profit. Der kommt durch den Weiterverkauf der personenebezogenen Daten der NutzerInnen sozialer Netzwerke an Dritte zustande. Auch gibt es immer wieder Leute die denken, dass soziale Netzwerke sicher sind. Dies ist aber leider nicht der Fall. Man hört immer mehr von Fake-Accounts in den Netzwerken. Damit melden sich Menschen unter falschem Namen an, geben sich als jemand anderes aus und schreiben Nachrichten in seinem Namen.

Dieser Frage rund ums Thema geht die Infobroschüre auf knapp 20 Seiten nach. Neben den vielen Risiken, die hier beschrieben wurden, gibt sie auch einen großen Einblick in die vielen Vorteile bei der Nutzung von Social Media.

Titel:

Wie sozial sind soziale Netzwerke?

Quelle (Erscheinungsjahr):

SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht. (2016)

 

Download als PDF über die Website des Herausgebers:

www.gutes-aufwachsen-mit-medien.de


Das könnte Sie auch interessieren

One comment

  1. Pingback: Check dein Profil, bevor es andere tun - 2nd page | Clearingstelle Medienkompetenz

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eighteen − thirteen =