Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz
 
Baukasten der Medienkompetenz

Baukasten der Medienkompetenz

Auch im beruflichen Alltag ist Medienkompetenz außerordentlich wichtig. Dabei geht es nicht nur darum, Programme bedienen zu können, sondern auch darum, allgemeine Phänomene, Risiken und Chancen der digitalisierten Welt zu kennen und sie auch einordnen zu können. Darunter fällt beispielsweise, Angebote und Nachrichten im Internet kritisch zu hinterfragen, zielgerichtet suchen und die Ergebnisse hinsichtlich ihrer Seriosität einzuschätzen. Darüber hinaus zählen aber auch Kenntnisse im Bereich Datenschutz und Urheberrecht dazu. Auch das Wissen um Tools und deren Anwendung zum Aneignen und Vermitteln von Wissen ist hier zu nennen.

Um Medienkompetenz gezielt in der beruflichen Bildung zu fördern, hat das Portal DAS LERNBÜRO einen Baukasten der Medienkompetenz online zur Verfügung gestellt. Hier finden Ausbildende und Lehrende,die in der beruflichen Bildung, wie z.B. an Berufsschulen, Berufsförderungswerke und Berufsbildungswerken tätig sind, entsprechende Lehrmaterialien, die sich inhaltlich an der von der Kultusministerkonferenz (2016) entwickelten Strategie zur „Bildung in der digitalen Welt“ orientieren.

Die sechs Module des Baukastens können wahlweise komplett oder einzeln eingesetzt werden. Dabei vermitteln Modul 1 und 2 vor allem Grundlagen, beispielsweise zum Umgang mit Office-Programmen und Suchmaschinen. Modul 3 und 4 regen zur tieferen Auseinandersetzung mit (gesellschaftlichen) Wirkungsweisen digitaler Medien an, während Modul 5 und 6 eher praktisch ausgerichtet sind. Hier geht es um Herstellung von Lernmedien sowie um die Nutzung von Messengern zum Lernen.

Inklusive Zugänge

Die Materialien bestehen unter anderem aus Word-Dokumenten mit Arbeitsaufträgen oder Übungen sowie Handouts, aus Präsentationsfolien in PowerPoint, die es teilweise auch alternativ als vertonte Videos gibt. Pro Modul gibt es jeweils eine Gesamtübersicht mit Hinweisen zu Ablauf, Zeit- und Technikbedarf für die Lehrperson.

Nach eigenen Angaben greift der Baukasten auf Ansätze des Universal Design for Instruction (UDI) zurück. Diese sollen inklusive Zugänge zu den Themen ermöglichen. So stehen Arbeitsmaterialien sowohl analog als auch digital zur Bearbeitung zur Verfügung. Außerdem sind Dokumente barrierefrei angelegt. Auch dass es parallel zur PowerPoint-Präsentationen teilweise vertonte Videos gibt, ist darauf zurückzuführen.

Alle Lehrmaterialien stehen in verschiedenen Versionen kostenlos zum Download auf der Website zur Verfügung und können dank Creative-Commons-Lizenz CC BY-SA in Bildungskontexten gut eingesetzt werden. Mit dieser Lizenz ist die (auch kommerzielle) Nutzung, die Weiterverarbeitung und Wiederveröffentlichung (unter derselben Lizenz) möglich.

Das Portal DAS LERNBÜRO, das sich als „Lerncommunity für Kaufleute“ versteht, sowie der Baukasten Medienkompetenz sind im Rahmen des Projektes Including.Digital.Twins. (IDiT) entstanden. Dieses wird vom Berufsförderungswerk Köln, dem SO.CON-Institut der Hochschule Niederrhein und dem Institut für Medienforschung und Medienpädagogik an der Technischen Hochschule Köln durchgeführt.

Titel:

Baukasten der Medienkompetenz

Quelle (Erscheinungsjahr):

DAS LERNBÜRO (2021)

Link zur Webseite:

daslernbuero.de


Das könnte Sie auch interessieren

Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner