Das Maker-Buch für Kita und Grundschule

Das Maker-Buch für Kita und GrundschuleDer Königsweg zum Lernen über Medien ist nach wie vor, mit Medien zu arbeiten. Eine der aktuellsten Formen, sich durch konkretes Tun mit Medien auseinanderzusetzen, ist das Making. Denn das Selber-Machen von anlogen und digitalen Dingen vermittelt zum Teil sehr augenfällig ein Verständnis davon, wie etwas funktioniert. Und das geht schon in der Kita? Aber ja – wie das Maker-Buch sehr schön zeigt!

Von musikalischen Bewegungen über eine eine selbstgebaute Taschenlampe bis hin zu Keksformen aus dem 3D-Drucker bietet das vorliegende Buch bebilderte Anleitungen zum Erstellen unterschiedlichster Objekte mit hohem Spiel- und Lernwert. Nach Erläuterungen zu Zielgruppe und Aufbau des Buches sowie einer Einführung in das Making und einem Überblick über die wichtigsten Materialen geht es los. Der Hauptteil des Buches stellt jeweils zwei bis drei Projekte in fünf thematischen Gruppen vor:

  • Tüfteln mit Geräuschen, Bewegung und Strom
  • Basteln mit Licht und Strom
  • Bauen mit und ohne Motoren
  • Experimentieren mit vielfältigen Materialien
  • Zu Besuch im Makerspace

Gerade die beiden Projekte in der letzten Kategorie führen aus der Kita bzw. Grundschule hinaus und laden – wie der Titel nahelegt – zu einem Besuch in Makerspaces ein. Denn vermutlich haben derzeit noch nicht allzu viele Kitas und Grundschulen Zugriff auf einen 3D-Drucke oder einen Lasercutter, die für die vorgestellten Projekte benötigt werden.

Zu jedem Projekt gibt es schrittweise Erläuterungen mit Fotos. Dazu gehören selbstverständlich Angaben zu den benötigten Materialien sowie zur Dauer der Durchführung und zum empfohlenen Alter, wobei die meisten Anregungen mit Kindern ab 5 Jahren durchgeführt werden können. Hier und da finden sich kleine nützliche Tipps mit Hintergründen und weiterführenden Hinweisen.

Eine Übersicht über die wichtigsten Materialien sowie Literaturempfehlungen und Hinweisen zu weiteren Informationen wie Internet-Tutorials, dem make:Magazin und den Maker Faires runden das Ganze ab.

Insgesamt ein großartiges „Kochbuch“, dessen „Rezepte“ sowohl direkt eingesetzt werden als auch abgewandelt und erweitert werden können. Zugleich eine sehr gute Einführung in die hinter der Maker-Bewegung stehende Haltung, sich kreativ mit Medien auseinanderzusetzen und nicht nur etwas zu kaufen und zu nutzen, sondern selber die Werkzeuge aka Medien herzustellen.

Titel:

Das Maker-Buch für Kita und Grundschule. Kinderleichte Fotoanleitungen zum kreativen Basteln, Tüfteln und Selbermachen

Autor/Herausgeber (Erscheinungsjahr):

Juliane Jammer, Kristin Narr (2018)
Bananenblau – der Praxisverlag für Pädagogen
ISBN 978-3-946829-18-8

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.