Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz
 
Digitale Selbstverteidigung!

Digitale Selbstverteidigung!

Digitale Selbstverteidigung!Egal ob Hackerangriffe, Datenklau, Mobbing oder Belästigung: Das alles sind unangenehme Risiken, die uns online begegnen können. Besonders anfällig dafür sind vor allem Kinder und Jugendliche. Die Gründe liegen in einem hohen Zeitvertreib im Internet und Co., aber auch in fehlenden Kompetenzen und mangelndem Wissen. Um das Risiko einer negativen Erfahrung zu minimieren, braucht es also digitale Selbstverteidigung. Doch wo kann dies am besten vermittelt werden und wie erreicht man Jugendliche direkt?

Diese Fragen hat sich die Online-Beratungsplattform JUUUPORT gestellt. Das Resultat: eine Videoreihe zur digitalen Selbstverteidigung auf Instagram. Denn wo könnte man Medienkompetenzen besser vermitteln als auf der bei Jugendlichen beliebtesten Social-Media-Plattform. In der Videoserie erklärt Alex in verschiedenen Videofolgen alles Wissenswerte rund um die Themen Datenschutz und Accounteinstellungen. So gibt es neben einem Video zum Thema Passwort-Sicherheit auch Videos mit Sicherheitstipps zu Plattformen wie TikTok und Instagram. Und auch Themen wie Hacking und Phishing finden Erwähnung.

In den meist fünf Minuten langen Videos klärt Alex zunächst wichtige Definitionen, bevor es um die Nennung konkreter Tipps geht. Das alles geschieht in einfacher Sprache, sodass auch recht komplexe Themen gut zu verstehen sind.

22 Hilfeseiten

Ebenfalls Unterstützung finden Jugendliche auf den 22 Hilfeseiten von jugend.support, der Rat- und Hilfeplattform von JUUUPORT. Hier können Jugendliche zu speziellen Online-Problemen konkret Informationen und im Notfall auch Hilfe suchen. Außerdem können hier auch Probleme zu einzelnen Plattformen wie WhatsApp, Instagram, YouTube oder Snapchat gemeldet werden.

Titel

Digitale Selbstverteidigung!

Quelle (Erscheinungsjahr):

JUUUPORT e.V. (2021)

Link zu den Videos:

www.jugend.support


Das könnte Sie auch interessieren

Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner