Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz
 
Fake News – Auf Spurensuche mit FINN

Fake News – Auf Spurensuche mit FINN

Fake News - Auf Spurensuche mit FINNSoziale Netzwerke sind ein wichtiger Bestandteil unserer demokratischen Gesellschaft und stärken dabei besonders die freie Meinungsäußerung und Meinungsbildung. Doch insbesondere mit Fake News und Verschwörungserzählungen gehen auch Risiken einher. Denn schon allein aufgrund der hohen Anzahl an Beiträgen können die verschiedenen Plattformbetreiber nicht alle Beiträge auf ihren Inhalt und deren Richtigkeit überprüfen. So werden User:innen täglich im Netz mit zahlreichen Falschnachrichten konfrontiert. Technische Tools und Tricks erschweren dabei die Unterscheidung zwischen Wahrheit und Lüge. Besonders Kindern und Jugendliche tun sich schwer mit der Unterscheidung zwischen einer seriösen und einer unseriösen Informationsquelle.

FragFINN hat aus diesem Grund ein passendes Lernmodul erstellt. Darin erfahren Kinder gemeinsam mit FINN, was Fake News sind, warum sie Schaden anrichten können und anhand welcher Faktoren man eine Falschnachricht erkennen kann. In insgesamt drei Übungen erhalten Kinder ab acht Jahren erste wichtige Informationen zum Thema. Dabei klärt FINN vorab die wichtigsten Begriffe und gibt den Teilnehmer:innen eine Einleitung ins Thema.

In Übung eins gilt es zunächst die wichtigsten Aspekte einer seriösen Nachricht zu erkennen. An einem anschaulichen Beispiel müssen die Teilnehmer:innen, nach einer Erklärung von FINN in einfacher Sprache, diese Aspekte in einem anschaulichen Beispiel erkennen. In Übung zwei gilt es dann, das Wissen zu verfeinern und gezielt Fake News von seriösen Nachrichten zu unterscheiden. Ein abschließendes Quiz rundet die Spurensuche mit FINN ab und stellt das zuvor angeeignete Wissen abermals unter Beweis.

Fazit

In einfacher Sprache und durch visuell ansprechende Effekte leistet fragFINN mit der Spurensuche einen wichtigen Beitrag zur Förderung der Medienkompetenz von Kindern. Auf spielerische Art und Weise wird hier ein recht komplexes Thema „spielend leicht“ vermittelt.

Titel:

Fake News – Auf Spurensuche mit FINN

Quelle (Erscheinungsjahr):

fragFINN e.V. (2022)

Link zur Webseite:

www.fragfinn.de


Das könnte Sie auch interessieren

Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner