Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz
 
Handy in der Schule

Handy in der Schule

Die Broschüre Handy in der Schule enthält Hintergrundinfos für LehrerInnen, MedienpädagogInnen und interessierte Eltern zu den Themen Handy im Alltag der Jugendlichen, exzessive Handynutzung, rechtliche Fragen in Bezug auf die Mediennutzung in der Schule, Umgang mit jugendgefährdenden Inhalten auf Smartphones/Handys im Unterricht u.a. Zu allen Themen finden sich weiterführende Links und Hinweise zu weiteren multimedialen Materialien.

Hervorzuheben ist der durchgängige Rückbezug der einzelnen Themen auf die schulische Praxis, der viele Anschlusspunkte für Gespräche mit SchülerInnen und Eltern bietet. Die zugrundeliegende Haltung ist hierbei eine, die die Chancen von (digitalen) Medien im Unterricht betont und trotzdem nicht blind gegenüber möglichen Gefahren und Risiken ist. Infolgedessen finden LehrerInnen in der Broschüre einen reichen Fundus an praktischen Übungen, wie auch Tipps und Tricks, wie das Handy niedrigschwellig in den Unterricht eingebaut werden kann.

In vielen der vorgeschlagenen Unterrichtseinheiten geht es darum, dass Jugendliche selbst zu GestalterInnen werden und Medien produzieren. Als Service enthält die Broschüre Vordrucke für die Einwilligung von Eltern in die Durchführung von Medienwerkstätten.

Inzwischen existiert eine überarbeitete Version.

Titel:

Handy in der Schule. Mit Chancen und Risiken kompetent umgehen

Quelle (Erscheinungsjahr):

Bundesministerium für Bildung und Frauen (BMBF), efit21, Saferinternet.at (2014)

Download als PDF über die Webseiten der Herausgeber:
www.saferinternet.at


Das könnte Sie auch interessieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

five × 1 =

Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner