Hate Speech und Fake News

Titelbild: Hate Speech und Fake NewsDas Internet ist ein wesentlicher Schauplatz gesellschaftlicher Debatten und Konflikte. Hate Speech, Fake News etc. sind nur wenige Beispiele für die unschönen Seiten des Web. Social Media und digitale Medien haben sich zu einer bedeutsamen Instanz für die Meinungsbildung entwickelt. Gerade Kinder und Jugendliche sind in ihrer Medienkompetenz noch nicht so ausgereift wie Erwachsene und dadurch in manchen Fällen auch leichter manipulierbar. Hinzu kommt, dass vorwiegend Jüngere soziale Netzwerke nutzen und sich darüber auch täglich informieren, wo sich solche Falschnachrichten schnell und leicht verbreiten.

Daher wird die Fähigkeit, Informationen richtig einschätzen bzw. bewerten zu können, zusehends wichtiger. Vor allem Pädagogen und Eltern kommt hier die Aufgabe zu, diese Informationskompetenz zu vermitteln und als Ansprechpersonen zu agieren.

„Hate Speech und Fake News“ – in 24 Fragen und Antworten gibt die Broschüre grundlegende Informationen für die Diskussion um Hassrede, Falschaussagen und menschenverachtenden Aussagen im Netz. Kurz und präzise sind Handlungsempfehlungen zum Umgang mit strafrechtlich- und nicht strafrechtlich relevanten Inhalten erklärt. Außerdem zeigt sie, wie sogenannte „Fake News“ erkannt werden können und macht deutlich, warum Soziale Medien verstärkt ein Ort des demokratischen Austausches sein sollten.

Auf folgende Fragen nimmt die Broschüre bspw. Bezug:

  • Was ist Hate Speech und was ist so schlimm daran?
  • Welche gesellschaftlichen und individuellen Folgen hat Hass im Netz
  • Ist jede Beschimpfung gleich Hate Speech?
  • Lohnt es sich im Netz zu diskutieren?
  • Was kann man gegen Hass im Netz und „Fake News“ tun?
  • Sind „Fake News“ wirklich etwas Neues? Wie kann ich diese absichtlichen Falschmeldungen erkennen?
  • Wie kann ich mich selbst im Netz schützen? Wo wird mir geholfen?

Die Veröffentlichung entstand im Projekt civic.net der Amadeu Antonio Stiftung in Kooperation mit der Berliner Landeszentrale für politische Bildung. Eine Printversion ist außerdem über die Website der Amadeu Antonio Stiftung verfügbar.

Titel:

Hate Speech und Fake News. Fragen und Antworten.

Autor/Herausgeber (Erscheinungsjahr):

Amadeu Antonio Stiftung (2018)

 

Download als Pdf über die Website des Herausgebers:

www.Amadeu-Antonio-Stiftung.de

One comment

  1. Pingback: SID21 #WerMachtMeineMeinung | Clearingstelle Medienkompetenz

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 + 6 =